Suicide Tours September 2002

Jedes Jahr in der ersten Septemberwoche düse ich eine Woche durch die Alpen. Bis vor ein paar Jahren aus Überzeugung immer solo, weil es keinen Spaß macht, auf andere zu warten oder sich über deren körperliche Unversehrtheit zu sorgen. Ich wollte fahren und abends gut essen. Sonst nix. Irgendwann fand sich dann der eine oder andere übers Borgforum, der es ähnlich sah - und das passte dann. Weil nicht gerade getrödelt wird, taufte Lucky die Spazierfahrt "Suicide Tours".

Der Plan: Treffen irgendwo in den Bergen. Sonst kein Plan außer tagsüber bisschen rumfahren, zwischendurch Kaffee trinken, abends Hotel suchen und dann ein Restaurant.

Fürs Forum wurde allnächtlich live per PDA und Mobilo berichtet. Hier sind die gesammelten Werke und um ein paar Fotos komplettiert.

Zurück zum BORG-Forum
Zurück zum Forum

sonstige Links

- petergr