Das B.O.R.G. Forum
Archiv SEP-OKT 1999

[aktuelles FORUM]
[Archiv Jan-Feb 00]
[Archiv Nov-Dez 99]
[Archiv Jul-Aug 99]

BORG-Logo

Views seit 15.1.2000

31.10.99
Luftfilterumbau

Manfred Sigmund
Hallo Buell'er, ich hab meiner M2 nun nen V&H und nen Müller Lufi gegönnt.Seit dem ist das Drehzahlloch bei 3000U/min weg.Jetzt bin ich mir aber unsicher ob das Gemisch nicht zu mager ist,wegen dem besseren Luftkriegen. Wo ich das habe einbauen lassen (Fa.Geppert in Essen)gibt es leider keinen Prüfstand um das genau einstellen zu können.Der Schrauber sagte mir ich soll mal nach etwa 100 km die hintere Kerze rausschrauben und schauen wie die aussieht.Hab ich gemacht und die war hellgrau. Ich hab aber nicht so viel Ahnung wie die nun aussehen muß.Oder kann man das Gemisch irgendwie exakt messen?
Noch zwei Fragen:
hat schon mal jemand ne Buell mit ner Predator lenkerverkleidung gesehen(Bild wäre nicht schlecht)?
Kann man diesen Motorspoiler(der vor dem Krümmer)von der X1 ohne große Umbauten an die M2 montieren?

Martin Wimmer
Hi Manfred, hellgrau, klingt nicht gut, deutet auf zu mager hin. Der Gewindeansatz kann ruhig ein bißchen schwarz sein. Die Elektrode sollte aber noch ein bißchen bräunlich schimmern (Rehbraun sagen die Profis).
Den Müllerluftfilter habe ich auch drauf. Der große Nachteil (wie ich finde) ist, daß die Entlüftungen ebenfalls in den Luftfilter gehn, und durch den offen Luftstrom von vorne, dir die ganze Kiste mit Ölnebel zusaut. Ich habe die Entlüftung so wie früher wieder ins Freie nach unten geleitet.

Manfred Sigmund
Tach Martin, die Verbrennung ist jetzt erste Sahne! Die Elektrode ist jetzt hellbraun. Und das wäre wohl gut so.

23.10.99
Lieferzeit?

Thomas Waldek
Hallo Leute, trotz der vielen hier beschriebenen Probleme, habe ich mich entschloßen im Frühjahr eine M2 zu kaufen. Eine Frage habe ich aber noch: mit welcher Lieferzeit muß ich rechnen? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht (speziell Raum Berlin)?

Stefan Hohensee
Hallo Thomas, kauf bei mir eine,und du kannst Sie sofort haben bzw.im Frühjahr. Meine Tele Nr. ist 0431/698866

Peter Grabo
Hallo Thomas, frag' doch einfach mal den freundlichen Harley-Händler - der weiß es besser als wir. Viel Auswahl hast Du in Berlin nicht: Classic Bike am Kotti und Korso am Ex-Kontrollpunkt 3Linden. Korso hatte noch eine "Heli Cops"-M2 rumstehen (kannst Du bestimmt sofort bekommen) und eine normale 99er M2.
In 5/98 hatte ich 2 Tage Lieferzeit (wg. Anmeldung)

Carsten Linnenberg
Hi Thomas, was ich so von Classic-Bike gehört habe und was ich so bei meiner ersten Probefahrt erlebt habe (siehe: Meine fast neue 99`er X1 - Carsten Linnenberg 19:36:19 13/10/99)war nicht so berauschend. Zur Zeit fahre ich lieber zum Harley-Korso in Kleinmachnow. Habe dort eine Tankatrappe auf Garantie bekommen.
Ach übrigens habe ich trotz fehlender 4000'er Inspektion den Stempel für das Garantie-Heft von Harley-Korso nachträglich bekommen - Danke an Harley-Korso.

28.10.99
Ein Toter Buellfahrer..

Detlev Gerrets
Hallo Buellies, ich lese hin und wieder gerne mal in den www.badweatherbikers.com , dem US-Buellforum. Da habe ich gelesen, daß bei einem Demoride während des Biketoberfestes ein Fahrer auf einer X1 ums Leben gekommen ist, weil die Mühle mit einem mal Vollgas gegeben hat. Wenn ich die Berichte richtig gelesen habe, lag es daran, daß einer der Gaszüge aus seiner Halterung gesprungen ist. Man solle möglichst das Spiel der Züge kontrollieren und nicht zu lose einstellen. Leider ist mein Englisch nicht das allerbeste, aber vielleicht kann Frank R. mal darüber berichten, was da nun wirklich passiert ist. Ich werde jedenfalls gleich mal in die Garage gehen und das Spiel überprüfen.

Carsten Linnenberg
Hi Detlev, schluck ... das klingt gar nicht gut. Wenn ich mich nicht irre ist normalerweise an dem Gasgriff bei den meisten Motorädern (zumindest bei den Reiskochern) ein Bowdenzug. Sitze gerade 450Km entfernt von meiner X1 und kann das im Moment nicht nachprüfen. Wenn der Bowdenzug reist müßte normalerweise das Gas auf Leerlauf springen, also bei hoher Drehzahl eine starke Bremsung verursachen.
Viel mehr vermute ich, ist dem Buellie der Zug bei Vollgas in der Tülle hängen geblieben. Das ist mir auch schon mit meiner ehemalig GSX750EF passiert. Aber wozu hat man den RUN-OFF-Schalter und die Kupplung? Also mein Tip: nicht nur die Einstellung des Zuges überprüfen, auch gelegendlich Zug fetten bzw. rechtzeitg wechseln.
Also dann Hals und Beinbruch Carsten

Frank Riecke
Hey Detlev, Ich hab das auch gelesen. Du hast das soweit schon richtig verstanden. Die zusaetzlichen Informationen die ich habe sind folgende:
Der arme Mensch hat wohl am Ende der Gruppe an seiner Power Wheelie Technik gefeilt. Dabei ist Ihm dann der Gaszug aus der Halterung am Throttlebody (mir faellt das deutsche Wort nicht ein) gesprungen und hat sich in Vollgasstellung verklemmt. Er ist dann, um der bremsenden Gruppe vor Ihm auszuweichen, nach links ausgewichen, und ist mit einem Stoppschild kollidiert. Leider ist er dadurch auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden und ein Pick-up Truck hat Ihn dort ueberrollt. Im Krankenhaus konnte nur noch sein Tod festgestellt werden.
Ich hab sofort bei meiner X1 jegliches Spiel aus dem Gaszug heraus genommen. Dann sollte das eigentlich nicht passieren duerfen. Ich werde aber trotzdem versuchen, eine elegantere und Narrensichere Befestigungsmoeglichkeit zu finden. Dies ist auch nicht das erste mal, dass soetwas passiert ist. Einem befreundeten Buell Fahrer aus New York ist ebenfalls das Gas haengen geblieben. Er ist dann mit der Machine (S1) durch Nachbars Eingangstuer gebrochen und ist auf der Couch im Wohnzimmer zum stehen gekommen. Klingt witzig aber er hat sich dabei beide Arme gebrochen.
Also, kontrolliert das Spiel in Euren Gaszuegen.

Detlev Gerrets
Hallo Frank, danke fuer die ausführliche Beschreibung des Unfalls. Der andere Unfaller, war das Andy Spiegal?
Wann kommst du denn nach Deutschland, und für wie lange?? Und wo wird Dein Aufenthaltsort sein? Waere schön, Dich mal kennenzulernen. Grüße aus Schleswig-Holstein,

Frank Riecke
Detlev, Mein Rueckreisetermin ist der 29.11.99. Ich war dann fuer knapp 3,5 Jahre in Kansas City und werde meine Zelte wieder in Koeln aufschlagen und dort auch wohl fuer die naechsten paar Jaehrchen bleiben. Ich bin jedoch gebuertiger Bielefelder und hab in Hamburg studiert (da bin ich also auch ab und zu).
Ich hab mir vorgenommen im naechsten Jahr einige Buell Treffen zu besuchen um so viele wie moeglich von Euch persoenlich kennenzulernen. Die Entfernungen sind in Deutschland ja nicht ganz so dramatisch wie in den Staaten. Wir werden uns also bald irgendwo treffen.
Lieben Gruss ueber'n Teich Frank
P.S. Ja, der andere war Andy (Couch Potato) Spiegel
P.S2. Hast Du Dein race modul schon bekommen? Wenn nicht, dann kannst Du Dich auf etwas gefasst machen. Das Ding geht ab wie Schmidt's Katze

273.10.99
Treffen im Norden

Jörg Arens
Es kommen nur positive Rückmeldungen zum Thema Treffen im Norden . Also werde ich mit den Vorbereitungen beginnen , ich halte Euch auf dem laufenden . Ich möchte Euch bitten Vorschläge zumachen über Spiele , Touren u.s.w. , eben alles was zum guten gelingen der 1.Buellparty im Norden dazugehören sollte .

Detlev Gerrets
Hallo Ihr alle, fuer alle, die es noch nicht wissen: Jörg und ich basteln am selben Treffen .

27.10.99
Übersetzung 27-61

Jörg Arens
Hallo Bueller, hat jemand schon Erfahrungen mit einer Übersetzung 27 zu 61 gemacht ? Mit 61 Zähnen hinten läst es sich gut fahren , habe mich aber noch nicht getraut das 27er Vone auf zusetzen (liegt schon auf der Werkbank und wartet).

Frank Riecke
Hey Joerg, 61:27 (2.26:1) ist die amerikanische Standartuebersetzung. Ich wuerde daran auch nichts aendern wollen. Mir ist auch nicht bekannt, dass jemand hier absichtlich davon abweicht.
Machet.

27.10.99
2 1/2-Zoll-Auspuff: wer hat Erfahrung

Manfred Sigmund
Ich trage mich mit dem Gedanken, den USA-2 1/2-Zoll-Auspuff an meine M2/99er Modell zu montieren. Gibt es schon positive Erfahrung, will sagen:
- ist das Leistungsloch damit geringer?
- Sound merklich lauter (ähnlich laut wie V&H)?; hoffe nicht
- was muß sonst noch verändert werden?
- wo ist günstige Einkaufsquelle? NL billiger als hier?

Jörg Arens
Hey, Nach meinem Motorschaden hat Buell mir einen 2 1/2 Zoll Auspuff spendiert.
Der Sound ist dumpfer und etwas lauter, der Durchzug ist besser (mehr Dampf) . Alles in allem laüft meine Buell S3 damit viel besser als vorher .

Jürgen Sparschuh
habe die amerik. Anlage an meiner S1 (+geänd.Lufi, Düsen aufgerieben,größ. Beltrad+Thunderstormköpfe) läuft gut,kann mich dem Jörg nur anschliessen. Sound etwas dumpfer -ich denke beim Dekra noch TÜV fähig-Optik bescheiden und vorallem viel zu schwer aber das ist für BRD mein Kompromiss.(Für die Alpen hatte ich im Sommer einen Müller Carbon-Topf im Rucksack + umgeschraubt: Klasse... :)))))
Kosten: Krümmer im Tausch,weil eingerissen + Aufpreis weil teurer,Topf mit 400,-Gutschein verrechnet + ich glaub so 350,- ca Zuzahlung.

27.10.99
Die freundlichen und kompetenten Buelldealer! Es gibt sie!

Detlev Gerrets
Hallo Ihr alle! Da wird doch immer wieder auf die Händler geschimpft, von wegen "...löcher" und "keine Ahnung" und so weiter.
Da weiß der arme Buellbesitzer (und evtl. zukünftiger Solcher) doch überhaupt nicht, wo er denn noch hin soll. Schreibt doch mal, wo Ihr Euch besonders gut behandelt fühlt und wo man bedenkenlos sein Mopped abliefern kann.
Meine Erfahrung:
1. H-D Kiel: Werkstatt ( Erwin) OK.
Verkauf ( Stefan) nett.
Chef lieber nicht!

2. H-D Breitenfelde:
Werkstatt ( Björn ) fährt selbst Buell, superkompetent und nett.
Verkauf ( Martin ) OK.
Chef ( sind die beiden oben erwähnten)

Jens Ussling
Moin, Moin, hier meine Erfahrungen mit Harley Bielefeld. Ansprechpartner ist Christian. Meine Buell wurde bei Auslieferung Anfang 98 so eingestellt, daß seitens des Motors und Leistungsverlauf keine Probleme aufgetreten sind.
Zwei Beispiele für den Service:
1.) Gerissener Kupplungsbowdenzug am Samstag morgen (zum Glück nur 10 km von der Werkstatt entfernt) Die Buell wurde sofort mit dem Werkstattbulli abgeholt und der Bowdenzug eingebaut. Die ganze Aktion Die ganze Aktion dauerte keine zwei Stunden.
2.) Beim Buelltreffen in Oschersleben lief der Anlasser nicht an. (Plus-Pol in der Batterie abvibriert) Da Buell keine Batterie mehr hatte, hat Christian eine aus einer Vorführmaschine eingegaut, damit der Hobel wieder lief. Der Stand von Harley Bielefeld war gleich neben dem Werkstattzelt. Vielleicht hat ja jemand von Euch mit den Bielefeldern gesprochen oder Ihr erinner Euch an die gelbe S1 die da stand.
Bin absolut zufrieden.

Frank Riecke
Hey, Ich kann mich Jens nur anschliessen. Hatte einmal das Vergnuegen mit Christian zu sprechen. Er ist wirklich kompetent und weiss wovon er redet. Er kam damals gerade von der Buell Haendlertagung aus Detroit (USA) zurueck! Ich plane demnaechst meine wilde X1 nach Bielefeld zu schiffen (ueber den Teich) damit Christian die TUEV Huerde fuer mich ueberwindet. Ich habe keine Bedenken, dass das klappt.

Bernd Busse
Kann über Steel Factory in Bochum, nachdem ein hilfloser Verkaufsberater (mußte für jede technische Nachfrage in die Werkstatt) dort wohl nicht mehr arbeitet nur gutes berichten:
-freundlich -hilfsbereit -kompetent
Beratung und Fehlerbeseitigung schnell u. auch mit Beratung/Erklärungen.
Stundenlöhne müssen auch hier wie dort bezahlt werden.BUELL-Fahrern kostet eben doch.
BIG BIKE in KR:
auch dort ausgesprochen freundlich, gute Beratung, da dort, wie auch in Bochum bei Steel Factory, Schrauber auch selbst BUELL-fahren und schon einiges ausprobiert haben.

Manfred Sigmund
Hai, ich kann mich Bernd Busse nur anschließen! Ich bin mit der Steel Factory in Bochum bisher auch sehr zufrieden.Einer der Schrauber fährt mit seiner Buell Rennen und erklärt gerne,kompetent und auch für Laien(ich z.b.)verständlich was loß war und gemacht wurde.Vorne an der Theke steht michael Graf.Schaut zwar etwas grimmig,ist aber immer ansprechbar und hilfsbereit.Wie Bernd schon erwähnt hat muß man auch hier HD-Preise zahlen.

27.10.99
scorpion mufflers

Richard Wernars
If some of you are still looking for a good slip on muffler for an m2. At twin performance in ommen holland. they have 2 in stock scorpions.
They work great and come with an lifetime warranty. I have been looking for them a long time and just bought an White Brothers. If you do have some information on them or want to know more about the scorpion please give me an mail. The price of the scorpion is dfl 699

25.10.99
Auf ein Neues!

Christian Hartmann
Moin allerseits....
Tja, nun war meine Ölkontrolle doch tatsächlich 'ne ganze zeit wieder aus, seit Sa. ist sie es nicht mehr...
Ich war am Sa. nach Kiel, habe mich dort mit Detlev (Gruß von hier aus!) getroffen, von dort zu ihm nach hause. Dann die Ganze Rückfahrt keine Probleme, 1,5 Km vor der Haustür fing das alte Miststück dann wieder an zu flackern.
Werde mein Moped wohl diese woche zum Dealer schieben...mal schauen, was es diesmal ist. Werde Euch auf dem Laufenden halten,

Stefan Hohensee
Hi Christian, Achtung ,bei den alten S3`s Schert gerne das Ölpumpenzahnrad ab,schuld ist aber die ölpumpe,bitte gleich die S1WL Pumpe verbauen lassen.

23.10.99
Pulleyumbau

Manfred Sigmund
Hai Bueller, ich bin des Englischen nicht so mächtig und frage hier mal auf Deutsch: Wenn ich das 61'er Pulley anbaue, verändert sich die Tachoanzeige?Ich denke nicht,aber ich bin mir nicht sicher. Übrigens hab ich nu auch nen V&H drunter. Hört sich klasse an, nur schau ich jetzt nur noch, ob ein paar Grüne in der Nähe sind. Nächste Woche kommt noch ein Müller-Luffi dran. Noch hab' ich das blöde Drehmomentloch. Muß ich noch was ändern, um das weg zu bekommen?

Andreas Meier
Hallo, mit dem 61er gibt's ab ca.100km Probleme, die Abweichung nimmt dann Propotional zu. Abhilfe schafft man durch einen Digitalen Tacho z.B (Sigma 700)

Detlev Gerrets
13% Abweichung beim elektronischen Tacho der 99er und 2000er Modelle. Bei den alten Modellen veraendert sich nix, da Tacho am Vorderrad abgenommen wird.

Bernd Busse
Hallo Manfred, mußtes Du nach dem Umbau eigentlich den Riemenschutz abmachen, oder paßte alles?

Rüdiger Mosebach
Hallo Bernd! Nur der untere Riemenschutz muß leicht eingekerbt werden. Je nach Geschmack kann man ihn auch ganz entfernen. Nachdem ich jetzt den Umbau durchgeührt habe, hat meine S 1 ein wesentlich besseres Beschleunigungsverhalten. Auch in langsamen Kehren hoppelt die Karre nicht mehr, wenn man im 2. Gang bleibt.
Höchstgeschwindigkeit liegt immer noch jenseits der 200 km/h (nach Tacho), allerdings an der Drehzahlgrenze.
Ich fürchte nur, dass jetzt mein Hinterreifen dahinschmilzt wie die Butter in der Sonne.

Manfred Sigmund
Hi Bernd, hat alles so gepasst.Es brauch nichts geändert werden.

Jörg Arens
Ich habe auch mit dem Drehmomentloch Probleme .
Ich habe mir einen Dyna Jet Satz motiert und abgestimmt und siehe da kein Loch mehr da .

Peter Grabo
Hi Jörg,
wie bitte? Montage selbst machen ist OK. Aber Du meinst doch wohl nicht, dass Du die Abstimmung selbst gemacht hast? Etwas mit Kerzenbildprüfung? Oder hattest Du die Glas-Zündkerzen? Ich ging bisher davon aus, dass nur langwierigen Prüfstandsmessungen ordentliche Ergebnisse bringen. Und an der Drehmomentdelle sind ganz andere Faktoren als eine andere Teillasteinstellung schuld.

Frank Riecke
Manni,
Das Drehmomentloch ist so 'ne Sache, aber relativ einfach zu beseitigen. Mit dem V&H bist Du schon auf dem richtigen Weg. Ich kenn den "Mueller Lufi" nicht, wird aber wohl einer mit mehr Durchlass sein. Das ist auch gut. Dann fehlt Dir eigentlich nur noch die richtige Vergaserabstimmung. Unter http://www.americanthunderbike.com/tip1.html findest Du eine ausfuehrliche Beschreibung was Du mit dem Vergaser machen musst. Der kannst Du eigentlich blind folgen. Wenn es mit dem Englischen Probleme gibt, sag Bescheid. Ich kann Dir das dann uebersetzen. Oder Du besorgst Dir gleich 'nen Mikuni HSR 42.
Damit solltest Du das Loch wegbekommen. Wenn Du dann noch weiter machen willst, solltest Du ueber einen 2,5" Kruemmer nachdenken (Du brauchst dann aber auch den dicken V&H). Single fire Zuendanlage ist auch nicht schlecht. Ebenso ist das Ueberarbeiten der Koepfe, Nockenwelle, grosser Hubraum Satz, Turbolader zu empfehlen. (Ich glaub jetzt uebertreib ich etwas, aber andere machen das)

Manfred Sigmund
Hi Frank, nachdem der Müller Lufi dran ist geht die Kiste wie Schmitz Katze! Kein ruckeln mehr beim anfahren und das Drehzahlloch bei 3000U/min.ist komplett weg!
Mehr werde ich wohl auch nicht machen. Hab schon ein paar Weelie`s hingelegt! Die Kerzen sehen auch gut aus,sie sind fast Reh-Braun.

23.10.99
Glück im Unglück

tombulli
Nun hat er mich auch erwischt, der scheinbar obligatorische Buell-Motorschaden!! Allerdings auf eine etwas andere Art als üblich, also kein Kolbenschaden, dafür aber sehr gefährlich, weil der Motor komplett blockierte - welches mir zum Glück auf einer Geraden bei ca 80 km/h passierte.
Aber von vorn: Von Anfang an bemerkte ich immer im kalten Zustand ein leichtes Pfeifen. Etwa so wie ein rückwärts fahrendes Auto, drehzahlabhängig. Nach ein paar hundert Metern verschwand dieses Geräusch. Kein "Experte" konnte mir zu diesem "Singen" etwas sagen.
Nun wissen wir, dass es die Nockenwelle war!!
Nach meinem Blockierer waren alle (!!) Zahnräder der Nockenwelle total zerlegt, die 2 Auslassstößel stark verbogen, weil die Ventile auf den Kolben geknallt sind, oder umgekehrt, keine Kompression und ewig viel Metall im Motor.
Mit anderen Worten, den Motor kann man komplett wegschmeissen. Nun hoffen wir (Bike-Store und ich), dass Buell auf Kulanz einen neuen Motor rausrückt, denn dieser Mangel ist ein eindeutiger Materialfehler.
Neuigkeiten zu diesem Thema auf meiner HP.

UND IM [Archiv Nov-Dez 99]

23.10.99
Buell Owner Warranty Identification Card

Jürgen Moser
Ist heute per Post angeflattert gekommem. Hat noch jemand so etwas bekommen.
Finde die Plastikkarte ja recht lustig aber was ich mit der Anfangen kann habe ich keine blassen Dunst.
Faster Service wird sie mir kaum bringen und das sie wieder nur für authorized Buell dealer gültig ist bringt mir auch nix.
Ein Buell T-Shirt wäre mir da lieber gewesen.

Jürgen Sparschuh
also ich hab sie schon mal gebraucht:
Batterie in den Alpen durchgeschüttelt,Karte beim Bozener Händler auf'n Tisch gelegt und ohne Probleme +Kosten 'ne Neue bekommen.... mfG jürgen

PeterB
Hallo, die Card hab ich auch bekommen, nett, daß ich doch noch bis 3.2000 Garantie hab...
Und: an der Lenksäule hab ich einen neuen Kleber mit Fahr- gestellnummer und : 98 dB (A) bei 2.950 U/Min...
Laut Auskunft, damit die grünen Männchen gleich wissen, was der Auspuff haben darf.

22.10.99
Endlich & 98 Oktan

Alex Eichhorn
Hallo an alle,
wie ihr wisst, hat es bei mir ja sehr lange gedauert bis ich endlich meinen Recall machen durfte.
Ja jetzt ist es soweit, alles erledigt, mein Dealer hat das innerhalb eines Tages hingekriegt da sag ich doch mal
HUT AB !!!! ;-)))
übrigens er empfiehlt nur Sprit mit 98 Oktan

Detlev Gerrets
Hallo Ihr alle,
nachdem ich gerade die Mail von Alex E. gelesen habe (sein Händler hat ihm 98 Oktan Sprit empfohlen ) muß ich bemerken, daß Buell Deutschland ende 1997 oder anfang 98 ein Rundschreiben an alle Buellbesitzer und Händler rausgegeben hat, daß ausschließlich Super Plus mit 98 Oktan gefahren werden soll, und zwar gilt das für alle Modelle. Irgendwie scheint das inzwischen in Vergessenheit geraten zu sein, denn im Handbuch steht da nix drüber (die Amis rechnen auch mit anderen Oktanwerten als wir).
Also, keinen Klingelsprit für unsere Mühlen, Hochgeschwindigkeitsklingeln hört man nicht und kann den Motor nachhaltig schädigen oder zerstören.

PeterB
mein Händler klebt mir bei jedem Besuch einen kleinen (selbstgemachten) Aufkleber "NUR SUPER PLUS 98 OKTAN TANKEN" irgendwo ins Gesichtsfeld auf dem Mopped......
Ich kann das Ding jedesmal wieder runtermachen, bevor es den Lack ruiniert!

Stefan Hohensee
Besser das Ding runtermachen und Super Plus tanken, als kein Ding und Motor kaputt!

PeterB
Bedenklich ist nur, daß hier viele OHNE diesen Bäpper rumfahren, und das eventuell mal vergessen, oder das nur so beiläufig bei der Abholung erfahren...

22.10.99
S1W

Thomas Olschack
Hallo Büllies,
Ihr habt ordentlich was zusammengetragen. Teste selber den V&H mit HSR42 und Eigenbau-Lufi mit K&N. Prüfstandergebnisse im Winter. Bin erstaunt über die sagenhaften Leistungen, die so erreicht werden. Sind die Prüfstände wirklich i.O. oder wird dort gemessen, was der Kunde haben will? Übrigens, kauft Euch nie einen Carbon-Topf - sonst bekommt Ihr eine Anzeige wegen Verstreuens von Plastikteilen.
Zum Thema Optik kann ich nur einige Mails bestätigen. Runter mit dem überflüssigen optischen Scheiß. Da der Winter naht und meine Pelle schon 8TKM auf der Rille hat, werde ich das Gummi demnächst aufbrennen. Freu ich mich schon drauf.

Stefan Hohensee
Hallo T.O., Bitte rufe mich an wenn das verbrennen losgeht,das möcht ich auf keinen Fall verpassen!

20.10.99
Recall-Federbein...und schon geht's los!

Dieter Hansmann
Mir ist heute beim Einfahren meiner 98iger M2 (alle Recalls, auch Federbein)bei km-Stand 200!! auf unebener Straße das Federbein hinten durchgeschlagen. Dabei riss das Heckteil in der Falz am Rücklicht ab, die Metallhalterung für das Kennzeichen ist verbogen. Ist das normal? Wer hat Erfahrung mit der Einstellung des neuen Federbein? Ist ads wohl schon der erste Garantiefall? Die Originalübersetzung ist ja grausam lang!

Stefan Hohensee
Hallo Dieter, nach der Umrüstung ginb Dir Dein Händler des Vertrauens eine Einstellanleitung (in Deutsch!), dass ist wohl versäumt worden bzw. das Federbein ist nicht auf Grundeinstellung eingestellt(70-80KG). Oder aber, es ist schlicht und ergreifend defekt, was ja auch mal vorkommen kann.

Norbert Braun
Ich habe schon öfter gelesen das die Federbeine durchschlagen, selbst habe ich die Erfahrung noch nicht gemacht. Die mußt Du wohl sorgsam auf Dein Gewicht abstimmen. Bei einer M2 ist eine geänderte Vergaserabstzimmung wichtiger als die Recalls... .

19.10.99
about the pulley

Stephane Berkani
Like some of you did it, i change my x1 pulley for a 61 teeth but it seem that change my speed reallity and worst my kilometers are not real anymore does someone have a solution
if it's case please answer in english cause my deutsch is too poor. regards

Alex Eichhorn
Hello, Stephane, and all the others - speedometer and pulley ????
absolutely nonsens, I think the speedometer is driven by the front wheel. or is there any diference from the S1/M2 to the X1
very confused, AlexE.

Detlev Gerrets
Hello Alex, the 1999 Models have an electronic speedo driven by the gearbox.
Ok?

Alex Eichhorn
Uuuuuups ! sorry

Detlev Gerrets
Hello Stephane, sorry about my poor english,
i have taken a bicyclespeedo which is absolute precisious. It costs about 17 Euro here in Germany. There is also the canadian speedo from Buell, it works with the US pulley and sprocket ( 27 : 61 teeth) and shows km/h . But this is very expensive about 350 Euro.

Stefan Hohensee
Sorry Detlev and good News for you,Stephane The Speedo is right,Part No. 68944-99YA and it will cost only 135.-Euro regards Stefan

19.10.99
BUELL-Stammtisch SH

Stefan Hohensee
So, aufgrund des positiven Echos wird hiermit der 1.Schleswig-Holsteinische BUELL Stammtisch ins Leben gerufen.
Treffpunkt ist jeden 1.Donnerstag im Monat in der Kneipe "PANORAMA", Eichstr., 24214 Gettorf, so ab 20.00 Uhr.
Ich hoffe Ihr erscheint zahlreich.
Das erste Treffen ist am 04.11.99.

19.10.99
from Brasil

Matthias Graef
Hallo, ich bin neu in Eurer Runde! Ich habe Eure Beitraege fast alle durchgelesen. In Deutschland fahre ich eine X1 und habe bis jetzt noch keinerlei Maengel anmeinem Liebling festgestellt. Ich bin ueber Eure Probleme etwas erstaunt, scheinbar habe ich bis jetzt Glueck gehabt.
Meine X1 springt immer an, Oelverbauch fast gegen Null, habe einen Super-Trap anmontiert der auch noch nicht abgefallen ist und mein Motor lebt auch noch. Einziger Wehmutstropfen - ich bin von meinem Arbeitgeber bis Weihnachten nach Brasilien geschickt worden und kann am "Motorradgeschaeft" nur noch theoretisch teilnehmen. Eure Beitraege sind zur Zeit halt das einzige was mich ueber Buell informiert.

Norbert Braun
Willkommen Matze! Brasilien - NEID !!! Welcher Arbeitgeber hat Dir diesen Gefallen getan?

Matthias Graef
Hallo Nobi, wir kennen uns vom Buell-Treffen in Oschersleben. Ich bin der Typ mit den langen Haaren (Zopf), der mit seiner Frau (Silke) abends im Regen nach Braunschweig fahren mussten. Du erinnerst Dich?!
Von Neid kann hier kein Rede sein!
Ich bin im Süden von Brasilien. Das heisst: ziemlich kalt, viel Regen. Das Brasilien, wie man es sich so vorstellt, mit Zuckerhut, Rio und kaffee-braunen Mädchen, das gibt es hier nicht. Wirklich wahr! Ich hatte mir das auch besser vorgestellt. Übrigens ist mein Arbeitgeber Volkswagen.
Also kein Urlaub - sondern Arbeit 10-12h taeglich

8.8.99
nochmal die Rückrufaktion

Norbert Braun
Hi, was ich noch zu der Rückrufaktion wissen will, ist: was wird mit der Schwinge gemacht ???
Erst wurde mir gesagt, dass die Schwinge der X1 verbaut wird, dann war davon nicht mehr die Rede. Am Wochenende habe ich eine S1 mit Schwinge der X1 gesehen. Also, wenn die Schwinge doch getauscht wird, muss ich nochmal zum Händler. Wie ist das bei euren Moppeds ???

Peter Grabo
Hallo, das wäre aber schick gewesen mit dem Innenkotflügel. Meiner hat schon viele Vibrationsrisse und wird es nicht mehr lange machen. Die Schwinge sah nach der Tauschaktion im Prinzip so aus wie vorher - nur neuer.

Detlev Gerrets
Hallo Norbert, bei den "alten" Modellen wird nur eine verstaerkte Stahlschwinge eingebaut. Sonst muesste u.a. auch noch der hintere Innenkotflügel getauscht werden. Norbert Braun
Die Schwinge der X1 ist doch recht cool. Wäre geil wenn man die wahlweise bekommen könnte - ist aber wohl eine Illusion. Norbert Braun
Hi Detlef, Schade, Schade. Na dann mus ich mich wohl bald mal um eine Metmachex kümmern. Ist zwar nicht billig, sieht aber geil aus.

18.10.99
stimmt die Spur ????

Jürgen Sparschuh
Hi Buellies, folgende Frage: stehen die Räder der BUELL nun in einer Spur oder nicht.? Nach diversen Motoränderungen,wobei der Motor ausgehängt war,merkte ich irgendwann,dass in Schräglage die Reifen zum Schmieren neigten (trotz Metzeler MEZ1).Nach Spannen einer Schnur um die Räder war klar,die Räder standen nicht hintereinander.Einstellen an der Schwinge führte zu Schleifen des Riemens und leichter Abnutzung desselben.Mein Händler meint nun wegen Primärtrieb etc.hinge der Motor eh nicht mittig und ein leichter Spurversatz wäre normal??!! Stimmt das? Oder ist das Einstellen über Lageänderung der Motorhalterung zu schwierig?! mfG jürgen
P.S. habe seit gestern meine amerik. Auspuffanlage (2 1/2 Zoll + Endtopf) Klang ist etwas kerniger,Optik besch....,aber laufen tut sie gut.War allerdings vorher auch schon zufrieden (Vergaseränderung,andres Lufi+gr.Beltrad),eine vergleichsweise am Tag der offenen Tür mal gefahrene originale X1 war echt enttäuschend...

Carsten Linnenberg
Hi Jürgen, wie war das vor Deinen Umbau vom Auspuff? Hattest Du schon eine Drehmomentsteigerung durch den Lufi erreicht und war die Geräuschzunahme durch den neuen Lufi noch in der Toleranz? Welchen hast du eingebaut? Jürgen Sparschuh
Hi Carsten, habe den Brotkasten nie gefahren,geänderter Lufi war von anfang an dran, ist ein Eigenbau von meinem Händler (Alugrundplatte,K+N Filter+Abdeckung der Sportster)Ist getüvt,habe danach K+N Filter wie beim Race-Kit eingebaut + Carbon Abdeckung.Funktioniert gut, ist eingetragen,aber halt nicht ganz legal... Drehmomentverlauf ist denke ich ganz gut, Werte hab ich keine

17.10.99
...das nächste Problem???

Christian Hartmann
..so, nun habe ich sie also ca. 1 Woche wieder und schon scheint es weiter zu gehen: wollte heute gerade mal eine kleine Runde drehen. - und was sehe ich da?? Auf dem Stoßdämpfer ist frisches Öl, beim Anlassen qualmte sie derbe, sonst aber erst mal alles ok.
Dann der Schreck so nach 10 Minuten, ohne Warnung beginnt die Ölkontrolle zu flackern, mal ist sie wieder aus.
Ich also an den Rand und Ölstand checken: mag evtl. 0.5 ltr zu wenig sein, sonst aber ok.
Nun denn, ich habe etwas Öl aufgefüllt, die Lampe ist aus. Sollte die Ölkontolle wieder angehen oder die Maschine weiterhin beim Starten so räuchern (ich habe auch das Gefühl als ob sie während der Fahrt etwas Ölqualm rauswirft) werde ich sie wieder in die Werkstatt bringen. Mal sehen, was es dann ist.

Detlev Gerrets
Hallo Christian, sowas aehnliches habe ich ein stueckchen weiter unten schonmal gelesen.. war aber glaube ich gluecklich ausgegangen. das flackern der oellampe kann aber eigentlich nix mit etwas zu geringem oelstand zu tun haben, schliesslich faehrt die buell ja mit trockensumpfschmierung durch die gegend und da genuegt soviel oel im tank, dass immer die ansaugoeffnung bedeckt ist... naja, im prinzip wenigstens, schliesslich soll ja auch noch gekuehlt werden und so..
gruß bis bald, detlev

Frank Riecke
Christian,
Die Oellampe ist keine Fuellmengenanzeige. Sie wird ueber den OelDRUCKschalter unter dem Oelfilter angesteuert. Ich hoffe fuer Dich dass ich falsch liege, aber wenn Dein Haendler bei Deiner Motorreparatur nicht alles gruendlich gereinigt hat, koennen eventuell Spaene in die Oelpumpe gelangt sein. Das wuerde einen Abfall im Oeldruck verursachen. Wenn es meine waere, wuerde ich den Oeldruck messen lassen, bevor Du den naechsten Satz Kolben dem Alteisen uebergibst :-) Viel Glueck

15.10.99
Das nächste Problem ;-((

Manfred Sigmund
Hi, kaum habe ich mein Mopped von der Inspektion zurück und etwa 180 km gefahren habe ich ein neues Problem. Hab mich in einer Rechtskurve fast auf den Appel gelegt, weil mir das Hinterrad weggeschmiert ist.Ich hab sofort angehalten und festgestellt das mein Hinterrad incl.Pulley und Radabdeckeung voller Öl ist!?
Heute bin ich dann wieder in die Werkstatt (Steel Factory,Bochum) gefahren um das checken zu lassen. Dort hat man Anhand der Ölfarbe (rosarot) festgestellt das es Primäröl ist und die Ursache auch sofort gefunden. Ein schwarzer Lüftungsschlauch war durch einen zu strammen Kabelbinder durchgescheuert und hat dort immer schön Öl rausgeblasen.
Ist also nur ein kleines Problem,aber irgendwie doch ärgerlich. Ich fürs Wochenende ne X1 mit V&H bekommen,ohne Kosten!
Am Montag soll dieses Problem dann behoben sein. Ich hoffe ich hab nicht doch ein Montags-Moppet gekauft.

Norbert Braun
Wer hat den Kabelbinder draufgezogen? Wenn das die Werkstatt wahr würde ich mich dort explizit beschweren... . Kannst Du abschätzen, ob die das in Bochum oder in Düsseldorf verbockt haben?

Manfred Sigmund
Tja Nobbi,wenn ich das wüßte!? Aber irgendwie ist mir das auch egal,hauptsache ich hab endlich Ruhe.

Manfred Sigmund
Was oben steht stimmt nicht ganz!
Also,der Kabelbinder war so stark zugezogen,das er den Lüftungsschlauch vom Getriebe total zugedrückt hatte.Folglich baut sich im Getriebe ein hoher Überdruck auf,der dann irgendwann doch durch den Schlauch abgeht und dadurch auch Öl mitnimmt,der dann halt auf der Schwinge,auf dem Reifen und auf der Radabdeckung gelandet ist.
Das Problem wurde von der Steel Factory in Bochum abgestellt und übers Wochenende hatte ich ne X1 von denen kostenlos bekommen.
Ich hoffe das meine Leiden jetzt zu Ende sind. Ach übrigens,die X1 hatte nen V&H,der mich so begeistert hat, dass ich am Freitag auch einen bekomme.;-)

15.10.99
Motorradfahrer des Jahres
SIEG!!!!! ..fuer Buell S1!!!! ...oder fuer Michael Naegele??? Na, egal, zumindest haben beide mit grossem Abstand die Wertung zum Motorradfahrer des Jahres 1999 gewonnen. Sooo schlecht kann also unsere Buell nicht sein, wenn sie alle Reiskocher, Gummikuehe, Jughurtbecher, usw. in Grund und Boden faehrt.
Gratuliere Mike!!!
...nur deinen Gewinn (eine BMW, ääh) solltest du schnellst moeglich veraeussern, ....und deine S1 umbauen :-))
15.10.99
Langstreckenerprobung?

greg
Kleine Frage am Rande. Ein normaler HD Motor haelt bei seinen PS ca 50 und geringeren Umdrehungszahl etwa 70.0000 km. Bei einer Buell mit 90 PS und 8000 u/min und ebenfalls 1200ccm kann ich mir da eine so lange Laufleistung nicht vorstellen. Kann jemand schon dazu irgendwelche Ausfuehrungen machen? Stehe jetzt vor der Entscheidung eine M2 zu kaufen und habe da halt ein bischen Bedenken, dass ich nach 20.000km anfange die ersten Reparaturen motormaessig durchzufuehren.

Stefan Hohensee
Hi Greg, also wenn du planst, den Motor bis 8000u/min zu drehen, hält er bestimmt nur 5 km!
Um es klar zu sagen: ein BUELL Motor kann solange Vollgas ab wie du die Luft anhalten kannst.

Detlev Gerrets
Hallo Greg.... ich widerspreche Stefans Aussage... der Motor haelt keine 5Km sondern stirbt wesentlich frueher mit verbogenen Ventilen.
Nach seinen Bestimmungen gefahren ( Sprinter, nicht highspeed dauerautobahnvollgas) haelt der moter aber bestimmt sehr lange, die groesste sicherheit hast du dafuer bei den einspritzern, die sind lambdageregelt und kennen keine abmagerungsdefekte. Meine X1 laeuft seit 17000km ohne nennenswerte schaeden und hat seit 5000 km, seit ich auf vollsynthetikoel umgestellt habe auch keinen nennenswerten oelverbrauch.

Uwe
Den beiden gebe ich Recht. Sie stirbt früher.
Ich fahre eine S1 seit 1997. Bis jetzt hatte ich noch kein Problem mit dem Motorrad Tachostand 27000 km. In diesem Jahr war ich in Frankreich. Tagsetappe von 720 km in 9 Stunden auf der Landstrasse. Als die Dinger kann man schon laufen lassen. Nur Vollgas auf der Autobahn mag SIE nicht. Macht ja auch kein Spasssss...Brgds Uwe

Stefan Hohensee
Hallo Greg, hier ein kleiner Nachtrag. BUELL ist sehr "kulanzwillig", man sollte sich da nicht verrückt machen (lassen).

14.10.99
Sie läuft ENDLICH...

Manfred Sigmund
Hi Buellies, meine M2 läuft endlich vernünftig!;-))
Die meisten von Euch haben die Probleme mit meiner neuen M2 ja mit bekommen. Ich mußte nun die erste Inspektion machen lassen,aber auf keinen Fall bei Hein Gericke,wegen den schlechten Erfahrungen. Also habe ich sie zur Harley Davidson Steel Factory nach Bochum gebracht.Ich hatte immer noch Probleme mit dem Vergaser. Sie bockte immer noch ein wenig und ging ab und zu einfach aus. Das habe ich denen in Bochum natürlich gesagt und wurde gefragt ob Gericke etwas an der Bedüsung geändert hätte.Hatte Gericke natürlich nicht gemacht.In Bochum verläßt keine neue Buell den Hof ohne das die Düsen aufgerieben werden. Man hätte damit die besten Erfahrungen gemacht.Bei meiner wurde es dann auch gemacht und siehe da und staune - SIE LÄUFT - !! Der Verbrauch liegt nun bei ca. 5,5 Liter und das ist doch normal,oder?
Nur der Preis für die 800er Inspektion hat mich doch ein wenig geschockt: 393,- durfte ich da lassen. Was habt Ihr so für Preise erlebt? Oder ist Harley warten so teuer.
Ich bekam mein Moppet sogar frisch geputzt aus der Werkstatt! Mit der Leistung und dem Service bin ich zufrieden, und die Leute dort sind auch sehr freundlich! Also, meine Empfehlung hat die Steel Factory.
Na ja, ich freu mich auf jeden Fall das sie nun läuft!

Norbert Braun
HD ist so teuer, ich zahle i.a. sogar noch mehr für meine Inspektionen. Soweit ich weiß wird alle 8000 km eine große Inspektion fällig - die teurer ist als die kleine.
;-) Nimms leicht...

Stefan Hohensee
Wie? Teuer? Die Wartung dauert 3 Stunden inkl. aller öle und Filter Sauber war Sie auch noch, also die Japs haben aber saftigere Preise, gar nicht zu reden von BMW, wo man unter 500.-DM erst gar nicht nachfragen braucht. Ducati ist auch nicht ohne.
BUELL ist im Unterhalt ein sehr günstiges Motorrad.

Norbert Braun
Nun ja, man kriegt halt nirgends was Geschenk. Hauptsache ist, das die Werkstatt ordentliche Arbeit macht. So ganz billig finde ich die Buell im Unterhalt nicht - immerhin alle 4000 km eine Inspektion, da haben andere Marken sehr viel längere Inspektionsintervalle. GAnz zum Schluß brauche ich auch alle 4000 km neue Reifen - das ist natürlich nicht sooo tragisch, zeugt es doch von Drehmoment und Spaß auf der Strasse, kostet aber immens Kohle.

8.8.99
Preis Racing Modul X1

Stefan Hohensee
So Detlev, die Teilenr. wurde von 29132-99y auf 91437-99y geändert. Der Preis beträgt 419.- DM inkl.
gruß Stefan

Detlev Gerrets
Hallo, fuer alle die sich fragen woher der Stefan seine infos hat:
Stefan ist Verkaeufer bei HD-Kiel, faehrt privat ne alte BMW R50-S oder so und ist denke ich auch ordentlich Buellinfiziert. Kann ich auch verstehen, wenn staendig Leute in den Laden kommen und nur Dinge kaufen die nutzlos und schwer sind und die Moppeds langsamer machen.... ( Chromgeraffel, habe ich auch mal gekauft...Asche auf mein Haupt...).

tombulli
Buellinfiziert - weil er ne BMW faehrt?????

Stefan Hohensee
Ich fahre auch BUELL,wir haben immer Vorführer.

Norbert Braun
;-)))) ... Nobbi

Stefan Hohensee
Alte Motorräder sind mein Hobby, hab noch ne Horex.

Peter Grabo
Na großartig, ich fahre auch noch 'ne Regina nebenbei! Gibt es Vibrationssucht? sein...

14.10.99
Hilfe, es regnet !!!!

Rüdiger Mosebach
Hallo, Ich fahre seit Anfang März 99 eine 98'er S 1 lightning strike. Aus optischen Gründen habe ich die original Hinterradabdeckung gegen die kurze Radabdeckung getauscht. Das Kennzeichen wurde mit Hilfe einer Edelstahlplatte nach oben unter die Rückleuchte verlegt. Zwar ist die Lösung optisch sehr gelungen, hat jedoch den gravierenden Nachteil, dass mir bei nasser Fahrbahn das Hinterrad literweise das Schmutzwasser in den Nacken kübelt.
Hat jemand eine Idee zur Abhilfe. Passt vielleicht die Kennzeichenhalterung der neuen X 1 auch an meine alte S 1 ? Bin für jeden Ratschlag dankbar !

Frank Riecke
Rüdiger, Die Kennzeichenhalterung der X1 kannst Du getrost vergessen. Das Heck der S1 ist wesentlich schmaler und der X1 Plastik Truemmer wird nimals darunter passen. Das war ueberigens das Erste, was ich bei meiner X1 rausgeschmissen habe.

tombulli
mir geht es auch so, ich glaube da wuerde nur ne regenkombi mit kaputze helfen,....aber es sieht auch ganz lustig aus, ne 10-15m hohe regenfontäne hinter sich her zu ziehen, die einen dann auch noch ueberholt :-))))

Jens Ussling
Grüß Dich Rüdiger, mir geht es genauso. Nimm's leicht. Wer schön sein will muß leiden! -Jens
P.S. Funktioniert der TailGuard?

Alex Eichhorn
: P.S. Funktioniert der TailGuard? Hallo Hab ich probiert, passt hinten und vorne nicht tüpisch LSL von Pssgenauigkeit noch nix gehört
Loch für Achse zu klein, Winkel zu kurz , geht also gar nicht an die Schwinge hinzumachen und als ich es dann doch (mit Gewalt) wissen wollte hängt das Teil auch noch 2 cm außermittig
also Finger wech

Rüdiger Mosebach
Kenne den "Tailguard" leider nicht, aber vielleicht fährt mir so ein "Schwanzwächter" ja irgendwann mal über den Weg.

Detlev Gerrets
Hallo Rüdiger, es gibt von LSL in Krefeld einen sogenannten Tailguard, ein kleines abdeckteil das am hinterrad mitfedert und welches das spritzwasser abtropfenlaesst. kostet so bei 330.- sieht ganz ordentlich aus. ueber die funktion kann ich aber nix aussagen. gruss, detlev

13.10.99
Ich hab's getan

Dieter Hansmann
kürzlich fragte ich in diesem Forum noch, ob ich's tun soll - alle sagten jawoll - - jetzt habe ich eine neue neue M 2 von 98 ohne Zulassung und km mit allen recalls und bin mir sicher, dass es jetzt erst so richtig los geht mit den Scherzen (bei Guzzi und KTM war es auch so) Also: Zunächst möchte ich den Lufi verändern: soll es nun ein Hypercharger sein oder ein Müller?

Richard Wernars
Don't use the hypercharger. Poor performance and works very bad in bad wheater

tombulli
unfug, nonsense
1. bin ich schon 300km im stroemenden regen gefahren, ohne dass sich wasser im vergaser gesammelt haette..
2. perfomance ergibt sich aus den komponenten vergaser, lufi, auspuff, etc. ...und nur das ist entscheidend.

Jens Ussling
Hallo, ich kann mich Richards Meinung nicht anschließen. 150 km im Regen (zum Glück keine 300 wie bei tombulli) und keine Probleme.
Meine S1 (ohne Thunderstormköpfe) hat damit 95 PS und 125 Nm Drehmoment (incl. Mikuni und Buell-Racing-Auspuff), bei harmonischem Leistungsverlauf, will heißen ohne Leistungs- und Drehmomentloch zwischen 2.500 und 3.500 U/Min.
Da die 98 M2 den gleichen Motor hat dürfte ähnliches bei Dir möglich sein.

Stefan Hohensee
Baue bloß den Original Racing Filter an, einfache Montage und läuft am besten.

Peter
Hallo Leidensgenosse,
ich hab an meiner M2 Cyclone nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Motorklingeln auf einen Müller Luftfilter mit entsprechender Düsenveränderung umgestellt. Seit dem kein klingeln bei heißem Motor mehr und kein Leistungsloch mehr bei ca 2-3000 U/Min. Die Buell läuft viel offener und hat mehr Drehmoment. Eine Montage einer anderen offenen, lauten Auspuffanlage ergab einen beträchtlichen Leistungsverlust und wurde wieder abgebaut.
Gruß und viel Erfolg

Norbert Braun
Hi Dieter,
der Hypercharger taugt wohl nur, um damit zu protzen und von Cafe zu Cafe zu düsen.
Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit dem Luftfilter aus dem BUELL-Racing-Kit. Ist zwar nicht der Schönste (es sei denn du stehst auf Carbon), stört auch ein wenig am Knie, bringt aber gut Leistung. In Verbindung mit abgestimmtem Vergaser und offenem Auspuff. Hypercharger bringt angeblich keine zusätzliche Leistung, ausserdem stoert er am rechten Knie. Mit dem Müller habe ich keine Erfahrung. Ist der Vergaser Deiner Neuen umbedüst?

Alex Eichhorn
Hallo ich hab den Müller, bis auf das die Verarbeitung ein bisserl billig ist ist die Leistung und die Optik ok werde im Winter die Grundplatte neu machen und mir mal was bezgl. Venturi überlegen, so wie das gelöst ist mit direkt rein mit der Luft ins Vergaserloch ist das Strömungsmäßiger UNSINN,

13.10.99
Meine fast neue 99`er X1

Carsten Linnenberg
Hi Buellies,
ich verfolge seit 2 Monaten mit großem Interesse dieses Forum - Gott sei Dank, denn sonst hätte ich mir vielleicht ein 97er oder 98er Modell gekauft.
Seit einer Woche ist es soweit, ich habe mir eine gebrauchte 99er X1 gekauft.
Leider hat Hasi (so heist das Motorrad laut Vorbesitzer)keine 4000er Inspektion im Checkheft.
Der Vorbesitzer sagte, die im Harleyshop in Kleinmachnow hätten bei 4000 Km Hasi kurz überprüft und meinten die Inspektion sei nicht notwendig. Aber ist damit nicht die Garantie verfallen? Hat jemand mit Harley schon einmal ähnliche erfahrungen gesammelt?
Ach ja, gibt es in Berlin und Umgebung noch andere Buell-Fahrer? Über eine Kontaktaufnahme würde ich mich freuen. Nach auskunft von Clasic-Bike sollen noch ca. weitere 30 Einheiten in Berlin verkauft worden sein. Ich habe aber erst eine M2 in Berlin parken gesehen.

Peter Grabo
Ich auch - meine! War sie ziemlich verschrubbelt, platter Auspuff, selten geputzt, schwarz, ohne Gedöns und stand in Lichterfelde oder Wilmersdorf? Dann war's meine.
Was sind denn Deine Erfahrungen mit Harley-Korso oder Classic-Bike in Kreuzberg? Korso (den meinst Du wahrscheinlich mit Kleinmachnow - wo sie doch auf ihre Berliner Telefonnummer so viel Wert legen) scheint etwas überfordert.

Stefan Hohensee
Laut Garantiebestimmungen von BUELL: Garantie erloschen, aber jeder Händler handelt da anders.

Carsten Linnenberg
Hallo Peter,
dazu kann ich Dir leider nicht viel sagen, ich habe dieses Motorrad wie gesagt erst eine Woche.
Nur so viel: Vor einigen Wochen hatte ich eine Probefahrt auf der M2 von Classic-Bike gemacht. Als ich dann in Dalgow (irgendwo hinter Spandau) mit der Vorführmaschine angekommen war ist sie mir beim fahren immer wieder ausgegangen. Sie sprang nach einigen warten zwar noch einige male an, aber das wurde mir dann zu heiß und ich habe mich dann abschleppen lassen. Das war für mich ein guter Grund lieber eine X1 zu kaufen.
Irgendwie stimmte sowieso etwas nicht mit dem Bock. Die Vibrationen waren im Stand so mächtig, daß ich alles doppelt gesehen habe. Ist das normal bei der M2, bei meiner X1 ist das nicht so extrem? Aber trotzdem fand ich diesen Hobel affengeil! Ach ja dann war da noch so ein blondgelockter Harleymitarbeiter der sich die Sache nicht erklären konnte.
Vor der Probefahrt hat mir Blondie noch erklärt, daß Buell-Motorräder amerikanisch sind und das daher der Seitenständer nicht von allein einklappt bzw. die Zündung sich nicht ausschaltet wenn man den Gang einlegt - merkwürdig, so etwas würde der TÜV niemals zulassen.
Vielleicht sehen wir uns mal in Berlin. Ich bin "Tiergärtner" nähe S-Bhf Belleveu. und fahre eine fast noch originalbelassene gelbe X1 mit Carbon Front-Schutzblech.

Markus Metz
...immer wieder ausgegangen.
Hatte ich am ersten Tag auch, vermute mal, die in der Werkstatt haben das (Warm)Standgas bei gezogenem Choke eingestellt.
... Zündung sich nicht ausschaltet ...
Na, dann laß Du mal die Kupplung los - da iss so`n kleiner Schalter drin, der macht`s anfahrn ganz schön schwer...

Norbert Braun
Inspektion nicht notwendig - d.h. kein Inspektionsstempel?!? Hmmmmmmm.....
Den Stempel hätte ich mir geben lassen.

Peter Grabo
Wie gerade erwähnt: Die in Kleinmachnow sind (bis auf den Supermoto-fahrenden Schrauber und Steve am Tresen) etwas überfordert. Der Boß redet viel, nur sagen tut er wenig. Und was er sagt, hat selten Hand und Fuß. Ich höre nur immer Auflüchte.

12.10.99
Buell Stammtisch

Stefan Hohensee
Hallo Buell Freunde und Fahrer!
Ich plane einen lockeren Stammtisch für Buell Fahrer und -Verkäufer, bin ich nämlich. Wie siehts aus, ist da Interesse? Region Schleswig-Holstein.

Detlev Gerrets
Hallo Stefan... Du kannst fragen stellen.. ist doch logischerweise interessant, wir sprechen Samstag mal drüber. Was macht das Race-Modul??

Stefan Hohensee
Preisdiskette von H-D defekt, aber es wurde Nachbesserung versprochen.

12.10.99
Handbuch-S1 96/97

Martin Wimmer
Hallo Leute,
vielleicht hat ja jemand noch nicht das Handbuch heruntergeladen. Ich hab mir auf jeden Fall die Mühe gemacht und auf CD gebrannt. Falls wer Interesse hat, bitte mailen.
MarWi33@t-online.de

11.10.99
Werkstatt- Seite

Norbert Braun
Hi Buell Riders,
wir könnten unsere Erfahrungen mit den Werkstätten sammeln und auf einer Seite zusammenfassen.
Ich habe sowas schon mal angefangen - ist allerdings noch sehr auf meine persönlichen Erfahrungen ausgerichtet. Da wir alle mehr oder minder gute Erfahrungen mit diversen Werkstätten haben wäre es doch schön, wenn jeder, der sich berufen fühlt, seine persönlichen Erfahrungen mit seiner Werkstatt hier reinpostet - oder mir zumailt.
(-> ich denke da z.B. an HG Düsseldorf etc... ;-)

10.10.99
Sie ist wieder da!

Christian Hartmann
Man glaubt es kaum, ich habe sie wieder. Bin gestern gleich nach Kiel (hi Detlev, wir haben uns wohl um 45 Minuten verpasst...). Wetter war zu Beginn hier in Norderstedt zeimlich bescheiden, ab NMS wurde es dann besser. Rücktour war mit Sonne, Wind und ziemlich häufig Überholen (hi hi hi).
Der Stuhl läuft soweit wieder gut, nur der Topf mußte erst mal freibrennen, da war noch ziemlich viel Öl vom Kolbenplatzer drin.
Buell Deutschland hat mir dann mittlerweile ein Prospekt geschickt, in dem steht, daß die '98 er S3 in Deutschland nicht mit TS-Köpfen ausgeliefert wurden. Schade nur, wenn mein Dealer Ersatzteile bestellt (für meinen Ofen) und Kolben für TS-Köpfe von Buell Deutschland geliefert werden.
Hr. Meindl meinte hierzu mein Händler hätte wohl keine Ahnung und die falschen Kolben bestellt. Schade nbur: ich war dabei und habe zuammen mit dem Werkstattmeister die bestellnummer rausgesucht. Dazu Hr. Meindl: dann war das die falsche Reparaturanleitung, nämlich die US Version.
Dazu ich: Sorry Mr. Meindl, your talkling bullshit!!!
Mir fällt zu dieser Sch.... nichts mehr ein, ich habe das Ganze meinem Anwalt übergeben.
Mal sehen, was Buell dazu sagt.

Stefan Hohensee
B.M. hat leider recht, he's not talking bullshit. 98 S3T gabs in Europa nur mit dem "kleinen" Motor. Das geht auch leider nicht ganz klar aus dem Teilebuch hervor, wenn man sich aber mal die Teilenr. für den gesamten Motor anschaut, die ist von 97!

9.10.99
Technische Fragen etc.

Martin Wimmer
Hallo, ich bins schon wieder !!!
Ich hätt da noch ein paar technische Fragen (S1`98). Nachdem ich hier das ganze Board fast durchgelesen habe, bin ich der Meinung, daß hier paar gute Schrauber dabei sind, die einem Buell-Neuling sicherlich ein paar gute Tips geben können.
1. Was haltet ihr von der Racing-Auspuffanlage, die im Buell Zubehör angeboten wird ?
2. Ihr habt sicherlich schon an der Dämpfereinstellung hinten herumexperimentiert. Mir kommt sie ziemlich hart vor. Bringt eine andere Einstellung Besserung oder sollte man die Finger lieber weglassen.
3. Im Originalhandbuch habe ich bzgl. der Gabeleinstellungen gelesen, Druckstufe sei am rechten Holm einzustellen, Zugstufe am linken Holm (oder andersherum), wie soll den das funktionieren ?
Tja das wärs fürs Erste, ich hoffe daß mir jemand helfen kann. Vielleicht kann ich auch mal helfen.

Alex Eichhorn
1. . Racing-Auspuff ...
Bringt besseres Drehmoment bei 2000-3000 U/min und mehr Leistung. solltest aber auf jedenfall auch den Luftfilter ändern.Und Vergaser fetter einstellen. Aber: ist VIEL LAUT AU POLIZEI LAUF DAVON
Alternative: V&H, Ergebnis: wie Racing jedoch billiger und nicht ganz so laut. Jedoch auch hier LuFFi ändern. und wie gesagt: WO SIND DIE GRÜNEN, DAMIT ICH WEIß WOICHNICHTBIN 2. ..Dämpfer..
kommt auf dein Gewicht an. Ich wiege mit allem drum und dran 75Kg und finde die Werkseinstellung am besten, zwar etwas hart, jedoch sonst etwas unruhig.
3. .. Gabel ...
Ganz einfach: bei der Verbauten WP-Gabel ist eben im einen Holm der Druckstufendämpfer einstellbar und im Anderen der Zugstufendämpfer. so ist das halt konstruiert.

Martin Wimmer
Hi Alex,
vielen Dank für deine Hilfe. Ich hab dir vorhin schon geschrieben, ist leider unter Detlev gerutscht. Soso 75 Kilo mit allem drum und dran. Du Glücklicher, ich brings nackig schon auf 85 Kg. Ich glaub ich werd die Dämpfereinstellung mal so lassen. Lufi hab ich schon umgebaut (Müller). Sieht gar nicht schlecht aus (meine Meinung). Kann ich die V&H auch so beziehen, oder geht das nur über den Händler ?
Ich glaub ich hab deine Kiste schon mal in Markgröningen stehen sehn.
Jetzt fällt mir nichts mehr ein, also bis denn, ich hoffe wir sehen uns mal.

Peter Grabo
Bitte, bitte, bitte, quotete doch nicht alles. Mein Webspace ist begrenzt, das ganze wird unübersichtlich und im Gegensatz zu Newsgroups verschwinden hier auch keine Postings. Das komplette Wiederholen aller vorherigen Beiträge ist also wirklich nicht nötig.
Sorry, aber an der Vorgabe im Textfeld kann ich nichts ändern. Einfach markieren und löschen. Danke.
-Peter
... der mal wieder Zeit zum rummäkeln hat, weil alle 3 Moppeds malade sind. Selbst die Buell steht nun schon über 2 Wochen in der Werkstatt, obwohl kaum was zu machen ist. Harley-Händler sind halt keine Organisationsgenies.

Norbert Braun
Hi Peter,
was hat die Buell den?!
Meine hat seit 3 Wochen keinen einzigen Schaden - sie steht jetzt aber auch schon drei Wochen in der Garage ;-) .

Norbert Braun
Sie hatte hat 'nen Inspektionstermin. Dabei sollten nun endlich Schwinge und Federbein getauscht werden (tschüß, Du liebgewonnene weiße Feder!), das 61er Pulley soll dran und der alpin abgenutzte Vorderreifen (Flanke mehr als Mitte) soll ausgetauscht werden. Mal ist der Reifen nicht lieferbar, dann wartet man auf den Dämpfer, dann ist noch keine Probefahrt gemacht worden etc. Das Lenkkopflager war auch hin.
Alles ist prinzipiell bei Auftragsannahme bekannt gewesen, da könnte man doch vielleicht das eine oder andere Teil sofort bestellen, oder? Auf 2 Auspuffmuttern (am Kopf) warte ich nun schon fast 6 Wochen. Es halten aber auch "irgendwelche", deshalb verschmerzbar.
Immerhin funktioniert die 22-jährige XT - damit kann ich ungestrafter über Waldwege düsen als mit der Buell. Die M2 hat auf Schotter einen heftigen Hinleger bei über 90 mit nur sehr wenigen Blessuren überlebt (ich auch). Es leben die unverkleideten!
Ciao -peter
Aber sonst.. Eigentlich bin ich zufrieden. Seit dem Motorschaden bei 16.000 ist sie jetzt wieder knapp 18.000 gelaufen - wenn auch nicht soooo super (zu fett).

7.10.99
Buell Köln

Werner Marcus
Hallo Christian, wie zufrieden bist Du mit Buell Köln?
Ich habe die erste Inspektion meiner Buell S1 bei Moto Witt in Wesseling durchführen lassen und kam mir vor wie ein Bittsteller.
Mit freundlichen Grüßen Werner Marcus

Norbert Braun
Hi Werner,
ich weiss zwar nicht, wie du auf die Idee kommst, dass ich Christian heisse, aber egal. Mein Name ist übrigens Norbert. Bei v. Herz in Köln bin ich immer sehr gut bedient worden. Man kann mit den Leuten reden, und die erzählen auch keinen Mist. Kann ich nur weiterempfehlen.
Bis dahin

tombulli
servus werner,
na gut, dass ich nicht der einzige bin. ich komme ja aus wesseling und war natuerlich auch mal bei diesem witt. das ist ein dermassenes A...loch, dass ich mich sogar genoetigt sah, dies auf meiner HP zu vermerken.

3.10.99
Noch ein Neuer - Soll ich's tun?

Dieter Hansmann
Nach der Lektüre diverser Seiten dieses Forums werde ich ganz unsicher! Das ist ja eine Flut von Pannen und Ärger. Ich wollte eigentlich gerade zugreifen und eine nagelneue M2 von 98 kaufen. Spricht da was gegen?

Bernd Busse
Aus eigener Erfahrung würde ich Dir zu einem 99er Exemplar raten. Habe mittlerweile 3.700km mit meiner M2 zurückgelegt ohne Pannen. Trotz des aktuellen Testberichtes aus Motorrad 21/99, die der BUELL einen letzten Platz im 3er-Vergleich zugesteht, muß ich sagen:
-fährt sich wie ein Fahrrad um die Kurven
-ist kein "Rasemoped" für die Bahn; dafür aber ein zuverlässiger "Reiser mit Tempo 130-160km/h"(eine lange Übersetzung hat nämlich auch Vorteile, wenn es nicht um 1/10 in der Beschleunigung geht.
-->bin meistens nicht auf der Flucht vor irgendwelchen "Joghurtbechern o. Ducs
-hat ein wünderschönes Motorgeräusch u.-feeling und läßt meine R1100R wie ein 4Zylinder laufen -möchte ich nicht mehr abgeben.

tombulli
servus dieter,
hast du 2 linke haende?? wenn ja, solltest du's dir ueberlegen. im ernst, ich denke, wenn du etwas ahnung hast, wie der motor funktioniert, du ihm nicht zuviel zumutest und die hier und auf den HPs stehenden ratschlaege beherzigst, kann nicht sooo viel passieren. die buell hat schwaechen, 98 z.B. dass sie viel zu mager ist, aber das kann man ja aendern.

Detlev Gerrets
Hallo... na logisch sollst Du es tun... Die Liebe zur Buell geht durch den Bauch und nicht durch den Kopf. Dafuer gibbs annere japanischere Bikes.

Norbert Braun
Klar - tu es!
Du kennst ja diese Seiten und damit weißt Du auch, was für Modifikationen nötig sind, damit die Mühle läuft. Also alles easy - kaufen!!

29.8.99
American Sport Bike / Kalifornien

Werner Marcus
Hallo,
hat jemand von euch schon mal Erfahrungen sammeln können mit oben angegebenen Versender in den USA?
Ich habe mir den Katalog schicken lassen, 50 Seiten stark, davon 35 mit Teilen für Buell.
Ein Hypercharger kostet ca. 180US$ und das notwendige Anbaukit kostet 40$, hört sich doch recht günstig an, oder ?

Richard Wernars
Hello werner
Don't forget shipping handling and import taxes.
It wil stil be a litle bit cheaper, but where can you go if you need warranty. I tried to order some items but when they came up with an price that includs ol of this it would be around 10% cheaper than the locall dealer

23.9.99
Reifen Pirelli

Peter Brandstetter
Hallo,
seit 2 Tagen halte ich den Brief mit der Eintragung für einen Pirelli Dragon (vorn 120/70ZR17 58W Pirelli MTR01 / hinten 180/55ZR17 73W Pirelli MTR02) in der Hand...
Bin bisher zufrieden (Erstbereifung) hält hinten wohl etwas mehr als 4.000km.......
Näheres nach Wechsel.

Alex Eichhorn
Kannst du mir auch zuschicken, man kann ja nie wissen, habe gestern den D205 montiert, der soll ja nach Tests zu Urteilen etwas langlebiger sein, hoffentlich haftet der auch so so gut wie der D204 .

Jens Ussling
Schick mir bitte auch eine Kopie. Wer weiß wofür es gut ist. Mit dem D204 bin ich nämlich nicht so zufrieden, der rutscht mir auf den ersten Kilometern zuviel. Hat jemand Erfahrung mit dem Metzler??

Detlev Gerrets
Hallo Jens, ich habe den ME Z1 gefahren, guter Reifen aber viel zu schnell runter. Danach den ME Z2 , haelt ewig (14000km) aber bei Nässe katastrophal... Jetzt fahre ich den Dunlop D 205 als guten Kompromiss.

22.9.99
Unabhängiges Buelltreffen in Germany

Detlev Gerrets
Hallo Buellies,
ich denke darueber nach, ob wir nicht mal ein von Mörfelden unabhaengiges Buellfahrertreffen hier in Deutschland organisieren sollten. Mir schwebt als Treffpunkt ein schoenes kurviges Mittelgebirge in der Mitte in diesem unseren Lande (hallo Helmut) vor. So schoen mit Ausfahrt und ordentlichem Kloenschnack und so weiter. Als Termin denke ich an Pfingsten oder irgendwann im Fruehsommer naechsten Jahres. Hier im Norden haette ich eine Möglichkeit fuer einen Treffpunkt, zelten waere moeglich und fuer die Warmduscher, Weicheier, Sitzpinkler und Schutzbrillenschweisser unter uns ( hoffentlich habe ich niemanden vergessen oder ernsthaft verletzt) gaebe es auch feste Quartiere in der Naehe. Andererseits sind die Strassen hier meist recht langweilig, deshalb siehe oben...
Wie isses?? Besteht Interesse? Hat jemand ein Plaetzchen in der Mitte des Landes?
Schreibt doch mal, es gibt viel zu Bereden ueber unsere nicht ganz ?!? problemlosen Motoerraedchen dieso viel Spass machen und doch auch so richtig geil sind , oder?

Jürgen Sparschuh
Klasse Idee.gibts auch Quartiere für Foliengriller????

Christian Hartmann
Ich hoffe auch Turnbeutelvergesser und Vorwärtseinparker sind willkommen! ;-)
Bin ich aber voll dafür!

Dieter Hansmann
Ich bin zwar Schattenparker, aber ich bin auch dabei!

Alex Eichhorn
Hallo, wenn ich terminlich kann bin ich dabei, bin ABS-Bremser, darf ich auch kommen?

Frank Riecke
Sind Ohrenstoepselbenutzer auch willkommen? Wenn ja, und ich bis dahin die TUEV Huerden genommen habe, bin ich dabei.

22.9.99
Dieses Forum

Peter Grabo
Hallo, ich brauche mal Vorschläge, bei wieviel Meter die Maximallänge dieses Forums erreicht sein soll. Ich schlage vor, die Anzahl der Beiträge auf 500 (momentan sind's ca. 350) zu begrenzen, die interessanteren Beiträge jeweils themenbezogen (z.B. Auspuffmodifikation, Vergasereinstellungen, Zubehör, Links) auf normalen Webpages unterzubringen und dann zu kappen.
Vorteil: wenig blättern, schneller finden und Slack ist aussortiert. Auf Threads, die älter als eine Woche sind, antwortet eh' niemand mehr. Die werden nur noch gelesen (jeder Beitrag im Schnitt 40-70 mal pro Monat, Message 194 war diesen Monat der Favorit)

Peter Brandstetter
Wird mir dann posthum der "Thread des Monats" verliehen ???
Und wenn ja, wieviele Reifensätze bekomme ich dafür???

Peter Grabo
Offensichtlich anamiert das Stichwort "Polizei" zum Aufklicken.
Für Deinen Hobel hätte ich einen Satz. So spare ich die "Verwertungspauschale" für die glatten Schlappen. Selbstabholung - ist klar!

Detlev Gerrets
Hallo Peter,
erstmal muss ich meine Begeisterung dafuer, dass es dieses Forum ueberhaupt gibt, loswerden... also: Begeisterung, Begeisterung, Begeisterung usw.
Norbert hatte mir in Oschersleben hiervon erzaehlt als ich ihm sagte, dass ich mir immer gerne die Messages in der Badweatherbikers.com durchlese. Ich denke, dass Du das US-Forum auch kennst und darin rumstoeberst. Mir gefaellt der Aufbau der Badweb ganz gut, man liesst ja wie in einer Zeitung alles was da so neues kommt, die alten Meldungen fallen nach einiger Zeit hinten runter und es hat irgendwie jeder Leser in allen Briefen was zu schmökern. Die technisch interessanten Themen werden darueber hinaus in extra Rubriken abgelegt.
In diesem Forum bekommt jede msg ihr eigenes Thema, das spart zwar Ladezeit aber macht das Geschehen auch etwas unuebersichtlich. Die lose Folge von msgs im Badweb macht das Lesen fuer mich kurzweiliger. Allerdings macht mir die amerikanische Sprache etwas zu schaffen, und natuerlich haben wir hier nix von Buellterminen in den Staaten und wir haben nicht so direkt mit The Factory zu tun, sondern mit unserem Importeur und unseren Dealern...uff!
Sicherlich hat diese Form des Forums ihren Grund, es sollten aber doch mal ein Paar Anregungen von mir dabei sein.
Dankbaren Gruss, Detlev

Bernd Busse
Ich wäre für eine 3monatige Verweildauer. ggf. währe eine Archivierung nach Themenkomplexen danach für Neueinsteiger als Grundinfo oder zum nachschlagen hilfreich. Peter Grabo
Na gut, wenn kein Widerspruch kommt, werde ich es so machen. Die 3 Monate sind schnell rum. Bin gespannt, wie viel sich hier nach dem 31.10. tut.

23.9.99
Radausbau- stell' ich mich zu blöd an?

Peter Grabo
Hallo,
hat es schon einmal jemand geschafft, das Vorderrad ohne Abschrauben der Bremsscheibe rauszubekommen? Die zölligen Senkkopf-Inbusschrauben sind langsam verschlissen und die Schrauberei bei jedem Reifenwechsel nervt.

Detlev Gerrets
Hallo Peter, kein Problem, Du musst "nur" die Bremskloetze ausbauen und die Kolben zurueck in den Bremssattel drücken, achja und den Bremssattel natuerlich auch noch ab... Das ist der Nachteil der grossen Bremsscheibe... Peter Grabo
Vor-die Stirn-schlag! Ich war tatsächlich zu blöd. Danke!

22.9.99
Buell Handbuch

Manfred Sigmund
Hi, ich finde es echt Mist das man bei Auslieferung einer neuen Buell ein HAndbuch komplett in Englisch in die Hand gedrückt bekommt! Was macht eigendlich jemand der des Englischen nicht mächtig ist? Außerdem sollten mal deutsche Autos in Amiland mit nem deutschen Handbuch ausgeliefert werden,damit die sich mit dem Mist auch mal auseinander setzen müssen!
Ach übrigens,meine M2 ist zum 2`ten mal in der Werkstatt (Hein Gericke).Die bekommen das einfach nicht in den Griff. Sie qualmt schwarz und der Tank ist nach 115 km leer!! Tolle Werkstatt!???
Eine Chance gibts noch dann bestehe ich auf Neulieferung!

Peter Grabo
Und dann bekommst Du vielleicht auch das passende Handbuch. Meins für die M2 von '98 ist in 4 Sprachen, u.a. auch in deutsch und ausführlich genug.

Alex Eichhorn
Hallo
Handbuch, war bei mir in 4 Sprachen darunter auch Deutsch Service Manual: schon Unten erwähnt bei Buell als .pdf allerdings ist das von einer 97er S1 bei den Einen oder Anderen Dingen gab es Änderungen.
Tankinhalt: na da gibt es eben den 19l Tank der ist in der M2 der S1W und der X1 und den kleinen 15l Tank auf der S1 (den hab ich) Reichweite: richtet sich nach dem Tankinhalt. Mein Verbrauch liegt zur Zeit bei ca 5l bei gemischtem flotten Landstraßenräubern da gehe ich bei ca 250km an die Tanke, und dann gehen halt ca 12l rein. Letztens habe ich sogar nur 4,3l verbraucht. das alles mit anderem Luftfilter, fetterer Bedüsung ,und V&H

Bernd Jungmann
Also bei meiner M2 schalte ich nach ca 300 km auf reserve. Dann gehen 15 liter rein

Peter Brandstetter
Hallo,
also meine M2 ist bei 130 km auf Reserve, kommt besoders gut in langsamen Kurven + Fehlzündung, das haut dich dann fast von der Möhre runter...
Was soll in den kleine Tank auch reinpassen???
Falls Du die 2000'er Modelle gesehen hast, weisst du was du an den "alten" hast....

Albert
hmm... also ich hab selbst bei original-lufi nach 230 km auf reserve schalten müssen. und nu mit dem neuen lufi komm ich grad mal 180 km. mal sehen, was passiert, wenn der andere bedüsung drinne ist. mein händler hat gesagt, er macht es ein wenig fetter wegen dem lufi, ansonsten gemisch zu mager.

22.9.99
Buell S1 White Lightning

Harry Ochs
Hallo miteinander!
Ich bin der Besitzer solch eines Bikes und hab folgende Frage:Wer hat so ein Bike,Wie fährt sie?,Probleme?,Besitzt jemand Reparaturanleitungen und wie komme ich drann?
Im voraus schon mal DANKE!!

Werner Marcus
Kann man über Buell beziehen, manche Händler fürchten um Ihren Werkstatt-Umsatz, und behaupten, daß das Handbuch nur auf micro-Film ausgeliefert wird.
Kostenpunkt ca. 150 DM und nur auf Englisch verfügbar Teile Handbuch (88Seiten) ca. 120 DM, ebenfalls Englisch.
Über W&W kann beides ebenfalls beziehen und ist sogar auf CD-ROM verfügbar. Preis unbekannt

Peter Grabo
Und auch auf englisch (logo!), aber kostenlos gibt es das Reparaturmanual im PDF-Format von www.buell.com

Bernd Busse
wäre schön, wenn Du mir sagen könntest, wo dieser pdf-file versteckt ist. außer jpg-Dateien habe ich nichts gefunden!!

Peter Grabo
Bitte schön:
http://www.buell.com/service/s1manual.html

Harry Ochs
Vielen Dank für die Information!!!

20.9.99
2 1/2" Krümmer

Norbert Braun
Hi, ich habe schon öfter über den 2 1/2" Krümmer gelesen und möchte nun mal genauer wissen, welcher das ist. Ist das der Krümmer von dem BUELL-Racingkit, oder ist das einer aus dem Zubehörhandel? Wenn aus Zubehör, wo krieg ich den her ? Wäre dankbar über jede Info.

Jürgen Sparschuh
Hi Norbert,bin neu hier;forum ist klasse!
sitze am Schreibtisch,vor mir der Kolben des hinteren Zylinders,aber das isr ne andere Geschichte. bekomme Mittwoch vom freundlichen HD Händler ne neue amerik. Auspuffanlage,werde dann berichten (der Unterschied im Durchmesser ist ein Wahnsinn),

Christian Hartmann
Was mußt Du denn für die neue berappen?? Oder macht Dein Händler das auf Kulanz??
Hi Norbert, es gibt 2!
- einmal das Zubehö (Race-) Kit - zum zweiten die in den USA original verbauten 2 1/2 Zoll Anlage mit dem Original-Kanister

Frank Riecke
Wie Christian schon sagte, es gibt zwei Versionen.
Die "orginale" amerikanische Version und die race Kit Version. Beide haben einen Durchmesser von 2,5" am Sammlerausgang. Die orginale Anlage sieht genau so aus wie die deutsche, ist lediglich etwas dicker. Beim race kit sind die Kruemmer Rohre laenger und der Sammler liegt unter dem Motor, nicht mehr davor. Der amerikanische race kit ist fuer Deutschland mit Sicherheit zu laut. Mit dem originalen Satz und 'ner Supertrapp laesst sich aber bestimmt etwas machen.

20.9.99
Immer noch meine '98 S3 ...

Christian Hartmann
Einatmen ......
So, heute habe ich dann endlich Hr. Meindl an die Leitung bekommen. Seiner Meinung nach ist das alles normal abgelaufen, d.h., 98 sind in Deutschland alle S3 mit den alten Motoren ausgeliefert worden. Das der Werkstattmeister meines Dealers die Ersatzkolben mit meiner FgstNr. bestellt hat und TS-Kolben bekam, liegt lt. Hr Meindl an einer falschen Bestellung....
Als ob die Mitarbeiter keine Ahnung hätten, er hat extra genau hingeschaut, um die richtigen Kolben zu bekommen.
Nun denn, für meine Ohren klingt das alles SEHR merkwürdig. Ich zumindest kann JEDEM Interessenten nur nahelegen Buells NBICHT in Deutschland zu kaufen - schade eigentlich - ich zumindest hätte die S3 nie gekauft, wenn ich über den alten Motor gewußt hätte.
Mir fällt dazu nur ein: SCHEISSLADEN!
Ausatmen ......
Bis dann und noch eine schöne Woche,
Christian (z.Zt. stinksauer und genervt)

Detlev Gerrets
Junge Junge... das laesst sich ja nicht gut an mit Deinem Mopped... Wann sollst Du sie denn wieder auf der Strasse haben? Waere schoen Dich mal life zu sehen, beispielsweise in Kiel am Samstag??? 11 Uhr im Motodrom an der Autobahnabfahrt Melsdorf, Richtung Kiel, 100m hinterm Ortsschild rechts...

Christian Hartmann
Hi Detlev,
habe heute ersteinmal Termin mit Hr. Anwalt, mal sehen, was sich machen läßt... Hoffe, die Maschine ist diese Woche wieder fertig, Fr.waren die "richtigen" Kolben noch nicht da.
Das mit dem live und in Farbe kriegen wir sicherlich demnächst mal hin.

18.9.99
DM 400.- Gutschein bekommen!

Detlev Gerrets
Hallo Buellies!
es gibt ihn also in Echtheit. Heute habe ich den 400 Mark Warengutschein bekommen fuers "Recallausfuehrenlassen". Was kaufen wir denn mal dafuer??? Vielleicht ein Race-Modul fuer die X1, kostet in den Staaten 166 Dollar und soll nochmal richtig Leistung und Drehmoment bringen.....
Na, schaun wir mal...

Frank Riecke
Gruess Dich Detlev,
Von welchem Race-Modul fuer die X1 sprichst Du denn? Ich kenne nur den "Buell racing kit" mit ECM, Luftfiltermodifikationen und 'nem kompletten Auspuff fuer US$ 780,- (ab 10/99) oder den "Dynotec Power Commander II" (Aufsatzmodul fuer das ECM) fuer US$ 299,- (ab 11/99).
Gibt es noch etwas anderes?

Detlev Gerrets
Hallo Frank,
ich meine das ECM aus dem Buell Racing Kit. Da ich mit 2 1/2" Krümmer und V&H fahre und den Lufi schon entsprechend den Aussagen der Badwebber modifiziert habe sollte das Modul ausreichen.

Frank Riecke
Moin moin Detlev,
Ich hoffe, dass wir das Modul einzeln kaufen koennen. Ich hab bislang nur gehoert, dass der Kit nur komplett verkauft werden soll. Der Satz soll angeblich ab den 01. Oktober bei den Haendlern sein.
Der Auspuff ist allerdings nicht einfach ein anderer Schalldaempfer. Die Kruemmerrohre sind laenger (sehr wichtig!!) und der Kollektor sitzt unter dem Motor und nicht mehr davor. Ich werde meine Anlage dementsprechend hier (in Usa) umbauen lassen und bekomme einen spezial Schalldaempfer gebaut, bei dem ich die Lautstaerke einstellen kann. Um weiteren Anfragen vorzubeugen, das wird 'ne einmalige Einzelanfertigung, leider.
Wie sind Deine Erfahrungen mit dem Lufi Umbau? Ich hab gerade erst mein Moppett vom Zylinderkopf ueberarbeiten (+ racing Kolben) zurueck bekommen und muss den Motor erst wieder einfahren, gaehn. Wie kommt Deine FI mit der extra Luft zurecht?
Gruss ueber'n Teich

Detlev Gerrets
Hallo Frank,
der Luftüberschuss wird problemlos von der Lambdaregelung ausgeregelt. Gasannahme ist noch etwas spontaner.
Das Modul ist schon einzeln in den Katalogen zu finden, Preis US$ 166.- Der Deutsche Preis steht noch nicht fest... wuerdest Du evtl. sowas mit rüberbringen können???

17.9.99
Hypercharger - bei meinem tropft's

Norbert Braun
Hi Buell Fahrer und Fahrerinnen,
aus meinem Hypercharger tropft es. Das kommt wohl von der Zylinderkopfentlüftung, deren Schläuche an den Charger angeschlossen sind. Hat einer von Euch das Problem schon gelöst? Mein ganzer Motor saut zu... .
By the way: Die orischinalen Hypercharger-Zylinderkopfentlüftungsschrauben-Gummihalterungen sind durchvibriert. Danach qualmte es mächtig aus der Entlüftung und ich fixte das ganze mit etwas Klebeband.
Das Öl sammelete sich auf dem Motor, Nach dem Fix bin ich mit dem Dampstrahler drüber - Vorsichtig - und dann sammelte sich das Öl auf der Hinterradabdeckung - offenbar hats der Dampfstrahler da hin geblasen. Da bin ich dann auch noch mal intensiv mit dem Dampfstrahler drüber - es ist immer noch Öl dort... .
Ein Zubehörset mit vernünftigen Schrauben und Schläuchen und Halter kostete 100 DM (!) - und ich DXXp habs gekauft... . Nun ja, sieht jetzt jedenfalls stabiler aus.
Was zum Lachen: Ich habe eben ein YAMAHA T-Shirt für einen Freund beim YAMAHA Händler gekauft. Kaum war ich auf dem Hof wollte er wissen, ob ich jetzt die Buell in Zahlung geben will... er hatte gerade zuvor einige Buell-Geschichten im Web gelesen...wir haben dann mal zusammen herzlich gelacht - ne Buell - für ne YAMAHA - NIEMALS!!!

Jörg Arens
Hey Nobbi
Ich habe mir bei meiner S3 einen neuen Entlüftungsstutzen vom hinteren Zyl. gekauft(90 Grad) und beide mit langen Schläuchen versehen . Diese habe ich da nach unten am Hauptbremszyl. vorbei ins leere gelegt . Der Erfolg war super , kein Oelverbrauch mehr und der Vergaser ist sauber und kein qualen mehr aus dem Auspuff .

Frank Riecke
Hi Nobbi,
Also wenn es meine waere....
Nimm die Entlueftungsschlaeuche aus dem Luftfilter raus! Erstens versaut man sich immer den Luftfilter, zweitens kann das Oil-Wasser-Schleimgemisch im Ansaugtrackt nicht gerade Leistungsfoerdernd sein und drittens lief meine X1 nicht sehr sauber, mit der Kurbelgehaeuseentlueftung im Luftfilter. Folge dem Link wenn Du wissen willst, wie ich das Problem fuer mich geloest habe. Schoene Gruesse
- Frank
P.S. Wenn Du auf ein gutes Synthetic Oel wechselst hoert die Schleimerei fast vollstaendig auf.

Christian Hartmann
Habe von Kyrü Aykün oder wie sich dieser Hersteller auch immer schreiben mag ein Zubhörteil gesehen, daß Du zwischen Versager und Lustfilter schraubst, die kopfentlüftung führt dann dort hinein. Soll das Tropfen verhindern...
P.S.: Hr. Meindl hat sich bislang noch nicht bei mir gemeldet, hatte ihm in der TS-Angelegenheit ein Fax geschickt, er selbst war nich' erreichbar.....

19.9.99
Neue M2

Markus Metz
Moin Leute,
hab' vor ein paar Tagen durch Zufall dieses echt interessante Forum entdeckt und bin als M2 (Bj.99) Fahrer natürlich total entsetzt über die ganzen Probleme, die glücklicherweise meinen Bock bisher (4500km seit Ende Juni) nicht betreffen. Der einzige Schaden war eine Schraube unten an der vorderen Auspuffhalterung die eigentlich den Regler halten sollte aber dann doch - vermutlich durchvibriert - auf dem Scheunenboden lag.
Ich hab natürlich auch nen anderen Lufti (K&N auf Aluplatte im Sporty-Brotkasten) mit Tüv und möchte jetzt noch die Übersetzung ändern. Mein Händler (HD Wetzlar) sacht "dann haste gleich ein ganz anderes Mopped", aber welches Riemenrad soll ich denn nun sinnigerweise wechseln? Vorne, Hinten, Beide? Danke fürn Tip
Ach so, hier in meiner Ecke( Dreiländereck NRW/Hessen/Rheinlpfz) laufen anscheinend gar keine anderen Buells rum, hab noch keine gesehen - melde sich wer kann zwecks Treffen/Kneipe oä.

Detlev Gerrets
Hallo Markus,
das Wechseln des hinteren Pulleys auf 61 Z alleine bringt ein ca 10% höheres Drehzahlniveau und einen 5cm kürzeren Radstand!!! Das vordere Sprocket mit 27 Z alleine bringt ca 5% und eine Verlängerung des Radstandes, wobei ich vermute, dass Du dann den Riemen nicht mehr ausreichend spannen kannst. Ich fahre mit 29 zu 61 Zähnen und finde es einen guten Kompromiss, ich habe mit Buellies in Oschersleben gesprochen, die sowohl vorne als auch hinten getauscht hatte und deren Aussage ist: oberaffengeil, aber Autobahn macht keinen Spass mehr!
Die Aussage Deines Händlers trifft jedenfalls 100% zu.
Ich fahre ne 99er X1 mit V&H und 2 1/2" Krümmer ca 16000km und keine größeren Schäden. Ich kann allen Lesern nur raten die 2 1/2" Auspuffanlage zu montieren, da der Motor sehr viel kälter läuft und ich kenne niemanden mit solch einer Anlage , der noch Probleme mit Löchern im Kolben oder Klemmern etc. hatte. Das heisst aber nicht, dass der Motor damit Dauervollgasfest wird!!!! Bei meiner 97er S1 waren damit alle Probleme (und ich hatte reichlich) aus der Welt

tombulli
seit wann macht autobahnfahren spass?????????

Markus Metz
Hi Detlev,
ich werd'wohl auf Deinen Rat mal hören und das 61er Pulley dranschustern. Obwohl eine Verkürzung des Radstandes um 5cm kaum möglich ist- ich habe noch genau 48mm zum Riemenspannen, und die Einstellschrauben sind auch noch drin. Was soll's, ich fliege jetzt erst mal in Urlaub und gucke mal was das Teil im Amiland so kostet.
Das mit dem 2,5" Krümmer samt V&H wird bei unserer herzallerliebsten Verkehrswacht aber kaum für Begeisterung sorgen - habe schon seit Mofazeiten ein gestörtes Verhältnis zu denen.
Gruß Markus

15.9.99
98 S3 & TS Köpfe - News

Christian Hartmann
Moin!
Hier nun das neueste aus Hamburg: mein Händler hat also die neuen Kolben (siehe Beitrag 1750 Km weiter unten) mit meiner Fahrgestellnummer bestellt und - siehe da, es kamen Kolben für den TS-Motor! -Nur komisch, daß meine Maschine eben diese Zylinderköpfe nicht hat. Der Werkstattmeister versicherte, er habe die im Werkstatt- Handbuch angegebene Bestellnummer benutzt.
Werde morgen vormittag mal bei Buell Deutschland anrufen und um Stellungnahme bitten.

Werner Marcus
Hallo Christian,
mir scheint es so, als wenn Buell gerade die Teile verbaut, die sie vorrätig haben. An meiner 98'er S1, stammen der Brems- und Schalthebel vom 97-er Modell.

Norbert Braun
;-) Das liegt an der Massenproduktion, auf die Buell nicht eingerichtet war.
;-) Irgendwo hatte ich mal gelesen das die nur ein Produktionsband haben - und da kommt dann alles drauf, was am Lager ist... .
:-) Soweit ich weiß haben sie die Produktion tatsächlich im Modelljahr umgestellt.

Jens Ussling
Moin Christian,
wenn ich mich an meine Kaufentscheidung Anfang 98 erinnere, gab es die S1 Lightning mit 86 PS und normalen Köpfen, die S1 White Lightning hatte 91 PS und die Thunderstormköpfe. Ab ca. Mai 98 gab es dann das Sondermodell Lightning Strike mit Thunderstormköpfen und unterschiedlichen Farben, nicht nur weiß, und den großen Tank der White Lightning.
Meiner Meinung nach wurden keine Thunderstormköpfe auf der S3 in 98 verbaut.

14.9.99
Zweiter Fahrbericht
;-((

Manfred Sigmund
Hi, nach 220 km (2`er Tag) hat mich meine M2 nun im Stich gelassen! Habe sie heute morgen nochmal checken lassen (Steel Factory Bochum). Ergebnis:
Als ich von den dunklen Rauchzeichen erzählte kam als Kommentar "Oh oh,das hört sich nicht gut an!" Das klackern kam von einer zu straffen Primärkette!? Außerdem wurde dort festgestellt das der Vergaser noch verplompt ist, will heißen:Der Vergaser hat noch Werks- einstellung.Wie ich von Euch so gehört habe also zu mager. Ist wohl nicht so gesund.Habe erst für den 24`ten nen Werkstatttermin bekommen.Bin dann,mit etwas weniger klackern wieder Richtung Heimat gefahren.Nach etwa ner halben Stunde ging die Öldruckwarnleuchte an.Ich natürlich sofort den Motor aus und als erstes nochmal den ölstand gecheckt,war aber ok.Hab dann gedacht:Ach ist ihr vielleicht zu warm und hab sie etwa 20 min. verschnaufen lassen.Bin dann weiter gefahren bis nach ein paar km der Motor kein Gas mehr angenommen hat und mir,in ner Kurve abgestorben ist. Hab mich fast hingelegt und hatte die Schnauze voll! Hab nen Kumpel mit Hänger gerufen und uns beide nach Hause bringen lassen.Bei Hein Gericke angerufen denen alles geschildert und bekam wie Ihr wohl schon geahnt habt die Antwort:"Das hatten wir ja noch nie." Aber sicher. Ich fahr keinen Km mehr und hab denen gesagt die sollen mit nem Hänger kommen und das Motorrad abholen.
So, jetzt hab ich mir den Frust erst mal von der Seeele geschrieben und halte Euch auf dem laufenden.
Nen zerknirschten Gruß

Norbert Braun
Hi, Bernd Jungmann ist mit seiner M2 in etwa das selbe passiert. Mir mit meiner ersten S1 auch. Und diversen anderen auch, siehe Forum. Bernd's Händler versucht nun, die M2 zurück zu geben. (War kein Vertragshändler ;-( )
Ich rate Dir dringend, sofort Buell Deutschland einzuschalten - Tel. und Kontaktpersonen findest Du auf meiner Web Site. Wenn Du Dich auf Reparaturen einläßt wirst Du keinesfalls glücklich werden - mal abgesehen davon das Dein Vertrauen in den Motor sowieso hinüber ist.
Die bei HG werden Dir anbieten den Motor auf Garantie zu reparieren. Das würde ich bei einem absehbaren kapitalen Schaden (diese Mühle wird sicher noch die ein oder andere Kopfdichtung durchbrennen) ablehnen und auf einem Neu-Motorrad bestehen. (bedenke immer: Die haben Dich mit der Original-Vergaser-Einstellung wegfahren lassen - das sagt SEHR viel über die Werkstatt aus. Das werden die Leute sein, die auch anschließend versuchen, die M2 wieder zu reparieren.) Teile das am besten auch Buell Deutschland mit.
Wenn Du die Reparatur annimmst achte darauf, das ALLES auf Garantie geht. Oftmals mußt Du sogenannte Verschleißteile selbst bezahlen - bei 220 km kann davon natürlich keine Rede sein.
Ganz zum Schluß:
Deine Chancen stehen schlecht. HG ist mir aus diversen Schilderungen diverser Fahrer bekannt. Die verkaufen Buells ohne Ende, damit nehmen sie Buell Deutschland jedes Druckmittel aus der Hand.

tombulli
servus
das klackern kommt von einer zu LOSEN primaerkette!! die dehnen sich tatsaechlich extrem bei den ersten kms. oeldrucklampe - das sieht nach motorschaden aus. besteh drauf, dass der haendler die vergaser - einlass-verbindung kontrolliert. die sind oft undicht, deshalb zieht der motor falschluft und magert noch weiter ab, wird zu heiss, motorschaden

Manfred Sigmund
Hi tombulli, die primärkette wäre zu stramm gewesen und hätte deshalb geklappert!?? eine undichte stelle im ansaugtrakt wurde soeben bei gericke gefunden!Ich frage mich warum die das vor der auslieferung nicht sehen!? zu dem thema das die werkseinstellung des vergasers nicht verändert wurde(noch verplompt)sagte man bei gericke das man das nicht immer verändern muß. man hat sie erstmal in der werkstatt behalten und will alles "nochmal" checken.ist es eigendlich normal das,wenn ich bei 40 km/h in den 2'ten schalte sich das moppet benimmt wie ein wildpferd und bockt wie verrückt?ab ca.60 km/h ist das wech!

Alex Eichhorn
Hallo manni, echt scheiße, hoffentlich passiert mir das nicht mal, bis jetzt alles ok. vielleicht habe ich einfach bis jetzt glück. Möglicherweise liegt es auch daran daß ich den Händlern sowiso nicht traue, und ab jetzt (gaeantiezeit ist rum) alles selbst mache, Zu deinen Fragen: ich denke da ist alles gesagt. Primärkette zu locker, sollte max. 10mm durchhängen. sonnst klackerts und rupft und holpert es vor allem wenn man zu niederturig fährt (drehmomentloch) 40km/h in den 2ten ???? o jeminee, wenn du noch den originalen Lufi und Auspuff dran hast zieht dir der Motor da gornischts wech. Weil da nämlich 1. die Endübersetztung viel zu lang, und der 1. Gang gaaaaaanz lang ist da muß man bei 40km/h ja schon fast mit schleifender Kuppelung rummachen. Motorproblem: hinstellung und auf neues Motorrad drängen Bremse hinten: ja das ist richtig , stört mich auch vielleicht gibt es ja noch nen anderen Belag aufzutreiben. Alle schrauben immer schön nachziehen und ein bischen mit der Buell sprechen und streicheln das mag sie :-))) tschau, und laß den Kopf nicht hängen

Manfred Sigmund
Hai Alex, : Lufi, Auspuff, Endübersetztung ich kam ja gar nicht zum umrüsten.Habe mich erst mal über die Preise schlau gemacht.Das 61`er Pulley kostet zwischen 360,- und 450,-.Wenn ich den Lufi gleich mitmachen lasse soll mich das mit Umbedüsung incl.dem 61`er Rädchen 1200,- Lappen kosten.Hat mich dann erst mal geschockt.
: Motorproblem:
ich habe sofort Buell Deutschland(Hr.Geist)eingeschaltet. der wollte sich mit Gericke in Verbindung setzen. Habe den ganzen Tag gewartet aber leider nix gehört. Ein neues Moppet kannst du erst mal vergessen,da laut Kaufvertrag dem Händler "Nachbesserung",auch mehrfach, ermöglicht werden muß.
: Bremse hinten:
das stört mich auch sehr!
Bis morgen hab ich ne Harley mit 1445 ccm von denen bekommen.Die schnurrt wie ein Kätzchen und dreht ab 1500 U/min.hoch ohne bocken,auch im 5ten!

Norbert Braun
Ich würde das 61'er Rädchen da erst mal außen vor lassen. Lass die HGs Deinen Luftfilter machen und die Umbedüsung - und zwar für UMSONST !! Das würde ich nochmal mit Buell Deutschland klären, den Herrn Geist habe ich als nett und vernünftig kennengelernt. Es kann nicht sein das Du ein Moped kriegst, das so (bekanntermaßen) nicht fahrbar ist.
Wenn Herr Geist sich nicht meldet würde ich nochmal anrufen. Immerhin hast Du ein Problem - nicht die HGs oder Buells. Und so ein Anruf kann nicht schaden. Immerhin dürfte Herr Geist einiges zu tun haben - und dann denkt man nicht unbedingt an's Anrufen (geht mir jedenfalls in meinem Job so...) .

14.9.99
Erster Fahrbericht

Manfred Sigmund
Hi, nu hab ich meine M2 und bin bisher sehr unzufrieden! Ich denka aber das die Werkstatt daran Schuld hat. Ich beschreibe Euch mal meine Probleme:
1.Wenn der Motor warm ist springt sie sehr schlecht an.
2.Nach ca.5 Gangwechseln tut mir der Schaltfuß schon weh, da sich die Gänge sehr schwer durchschalten lassen.
3.Die hintere Bremse hat ne Bremswirkung gleich null.
4.Beim anfahren oder beim beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen klackert irgendetwas absolut fürchterlich. Wenn die Drehzahl ein gewisses Level erreicht hat ist das wieder weg.Die M2 hat ja leider keinen Drehzahlmesser. Kann das der Primärantrieb sein?
5.Ein hinter mir fahrender Freund sagte mir das sie beim beschleunigen dunklen Rauch ausstößt.
Ansonsten macht es schon Spaß mit Ihr zu fahren.Aber ich werde heute morgen sofort zum Händler(Hein Gerricke Düsseldorf) zurückfahren und alles nochmal Checken lassen. Ach so, was mir auch nicht gefällt ist, das es noch nicht mal ein Handbuch in Deutsch gibt.Für Leute die des Englischen nicht so mächtig sind tauchen da wohl auch ein paar Probleme auf.
Ich halte Euch auf dem laufenden was die Werkstatt zu den beschriebenen Problemen sagt. Bis dahin

Norbert Badenheuer
Hi, da muss ich doch gleich mal meinen Senf dazugeben:
als 1998 unterwegs war, mir eine S1 zu besorgen, wat u.a. auch bei Gericke in D'dorf.Als ich nach einer Probefahrt fragte, gab mir so ein Clown doch tatsächlich die Karte von einer Autovermirtung und meinte, der hätte im Moment eine S1 da, und die könne ich mir ja mal ausleihen.
Klar, gegen jede Menge Kohle. Dass ich das Mopped da nicht gekauft habe, ist ja wohl klar!!!! Bis dahin,

Detlev Gerrets
: 1.Wenn der Motor warm ist ...
Etwas Gas geben und keinen Choke ziehen.
: 2... Gänge sehr schwer durchschalten lassen.
Das Getriebe muss sich einlaufen, später gehts wie geschmiert, kann aber auch an einer zu losen Primaerkette liegen.
: 3. hintere Bremse .. Bremswirkung gleich null.
Das soll so!
: 4. Beim anfahren ... klackert irgendetwas absolut fürchterlich.
Primaerkette spannen!!!!! Dann ist das weg.
: 5. ... beschleunigen dunklen Rauch ...
Das liegt an der starken ueberfettung der Beschleunigerpumpe. Denke dran, fahr das Ding sorgsam ein.
Was die Werkstatt angeht schliesse ich mich den Aesserunger von Norbert an

Norbert Braun
: 1.Wenn der Motor warm ist ...
Superschlechtes Zeichen.
: 2... Gänge sehr schwer durchschalten lassen.
Nicht schlimm. Lass mal das Getriebe richtig einstellen.
: 3. hintere Bremse .. Bremswirkung gleich null.
Das ist OK, das ist bei allen so.
: 4. Beim anfahren ... klackert irgendetwas absolut fürchterlich.
Ja, dat kann. Kann aber auch sonst was sein. Unbedingt kontrollieren lassen und so lange nicht locker lassen, bis das Geräusch weg ist.
: 5. ... beschleunigen dunklen Rauch ...
Superschlechtes Zeichen. Ich tippe auf Kolbenringe oder Dichtung - muß aber nicht sein. Frag Tombulli mal direkt per mail. Das ist meiner Meinung aber ein Zeichen für einen baldigen Motorschaden. Kuck mal auf meine Buell-97-Geschichte auf meiner Page... .
: Händler(Hein Gerricke Düsseldorf)
Oh oh oh, warum denn dort gekauft?! Viel Glück, ich glaube Du wirst es brauchen. Lass Dich bloß nicht mit Sprüchen wie 'Das gab's ja noch nie' oder 'Das Problem kennen wir sonst gar nicht' oder 'Sie sind der einzige Kunde mit dem Problem' . Du bist nicht der einzige mit dem Problem!

Norbert Braun
Eventuell habe ich es auch zu kraß gesehen - immerhin ist die Mühle noch beim Einfahren. Allerdings hatte ich die Motorsymptome bei meiner ersten Buell auch - ;-) und wie das ausging ist ja bekannt.

12.8.99
Neue M2

Manfred Sigmund
Hi, Montag soll ich nun mein 2000`er Modell bekommen(endlich). Jetzt bin ich etwas unsicher wie lange ich mit den Umbauten warten soll(61`er Pulley,anderen Lufi,V&H)!? Können mir die erfahrenen Buell-Treiber mal ein paar Tips geben? Gibt es den Tüv Segen für eines der 3 Umbauten?
Danke Euch

Norbert Braun
Wenigstens den Vergaser solltest Du kontrollieren bzw. umrüsten lassen. Es ist sehr wichtig das der Vergaser von Anfang an nicht zu mager läuft. Dann sollte Dein Händler den Luftfilterkaste so modifizieren, das die Mühle in jeder lebenslage ausreichend Atmen kann.

Thomas Heise
Freut mich das Du schon so ein Teil hast. Ich würde an Deiner Stelle mit der Umbauerei warten bis die Garantie abgelaufen ist. Ansonsten kann es Probleme mit Gewährleistung geben, im Falle eines Schadens oder techn.Problems.
Ansonsten kannst Du mir mal Deine Erfahrungen hin und wieder mitteilen.
Viel Spaß mit dem Teil

Detlev Gerrets
Hallo Manni, erstmal herzlichen Glühstrumpf.
Zweitens: sofort umbauen
Drittens: evtl. kannst Du das Pulley eintragen lassen, aber das erkennt sowiso kein Sherrif und auch kein Tüv Mensch, wofür also der Aufwand?

12.9.99
MS Mikuni

tombulli
Achtung M2 (X1?) Besitzer:
meine freunde vom bikestore haben letzens eine M2 mit einem Mikuni HSR 42 bestueckt und mussten feststellen, dass die gaszuege nicht passen, da zumindest die 99-er M2 andere gaszuege verwendet, die mitgelieferten Mikunizuege aber nur auf die 98-er passen. beim gasgriff 99 sind die zuege nur noch gesteckt, beim 98-er modell noch geschraubt. auf nachfrage mussten sie feststellen, dass mikuni noch keine passenden zuege fuer die 99-er modelle liefern kann.

11.9.99
Neu, Pulley, Sprocket

Werner Marcus
Hallo, Und schon wieder einer im Kreise der Buell-Fahrer.
Ich fahre eine 98-er S1, vom Vorbesitzer wurden schon diversen Umbauten vorgenommen und eingetragen.
Unteranderem hat er hinten ein 61-er "Ritzel" (Ich weiß falsche Bezeichnung) montiert. Ich würde gerne vorne statt dem 29-er ein 27-er montieren. Hat schon jemand Erfahrungen sammeln können?
Kennt jemand einen Luftfilter mit TÜV-Gutachten?

Rolf Lindenbring
Hallo Werner, also bei meiner 97'er M2 hab ich vorne ein 27 Pulley aber hinten orginal gelassen. Für meinen Geschmack schon fast zu kurz.
Ich kann auf der Bahn bis in den roten drehen. Topspeed is dabei 200km/h. (viel schneller is mit meinem fast 90 kg sowieso nicht)

tombulli
servus werner!
ich habe seit kurzem den kyriakin eingetragen bekommen. briefkopien kannst du haben, norbert und fussi haben den ebenfalls eingetragen bekommen. wenn du sie "nett" fragst, bekommst du von ihnen ggf. auch ne kopie. mit soviel geballter kraft kann kein tüffi nein sagen. :-))

8.9.99
und wieder ein neuer

Albert Schaffhauser
hallo,
ich habe mir im juli eine 99er m2 zugelegt. ich hab die gebraucht gekauft. sie hatte mit 350 km einen motorschaden und ich hab sie dann mit einem neuen motor gekauft. ich bin bisher mehr als zufrieden. ich hatte bisher keinerlei probleme. mit dem ersten kundendienst hab ich mir natürlich nen luftfilter zugelegt und werde mit dem 2. kundendienst auch die andere übersetzung zulegen. ich denke auch, daß ich mit dem auspuff warten werde, bis es was problemloses mit tüv gibt.
wie gesagt. ich habe nun schon mehr als 3000 km drauf keine probleme. was ich suche sind evtl. hochgelegt fußraster.
1. finde ich die alu-teile schöner und 2. bin ich als ehemaliger enduro-fahrer versaut. ich streif immer mit dem linken fuß auffer straße :-) naja ich muß mich halt noch umgewöhnen.
also ich schau mal wieder rein und wenn jemand was über die fußrasten oder den auspuff weiß.... mailen
hmm... wenn mal jemand ein buell treffen in ka, hn oder pf (oder im raum drumrum) veranstalten will sagt mir auch bescheid.

Udo Weller
Und was ist mit Stuttgart - da gibt es immerhin auch schon ein paar Buells. Vielleicht hat ja jemand eine Idee, wo man sich irgendwo in der Mitte zwischen KA, HN, S und PF treffen kann, dann hat auch garantiert jeder ein paar Kurven vor sich auf dem Weg dahin.

Rüdiger Mosebach
Hallo,
ich fahre selber eine 98'er S 1 und habe als erstes die Original-Rasten, die sich wie eine matschige Tomate anfühlten, gegen Alu-Rasten von Louis (ca. DM 100,-) ausgetauscht. Die Buell-Alurasten aus dem Zubehör waren mir doch etwas zu teuer.

Norbert Braun
Cobra hat was mit EG-ABE im Angebot. Soll nicht besser sein als das ORISCHINAL, aber lauter - so 85 db Fahrtgeräusch (Telefonauskunft). Bildkens sind in einem der früheren Beiträge oder auf meinert Buell-Page UND angehängt an diese mail - aber vorsicht - it's big man.

Albert Schaffhauser
Schaut cool aus.
hmm.. wenn ich des richtig gesehen habe, wird das teil an der halterung für den hinteren fußraster rangemacht. kann da noch ein sozius mitfahren oder muss ich meiner holden sagen, daß sie nun endlich den schein machen soll ?

8.9.99
1.750km ...

Christian Hartmann
... und ich reihe mich ein in die Gruppe der durchgeschossenen Kolben.
Habe aber ein weit wichtigeres Problem als das: meines Wissens ist die 98er S3 mit Thunderstorm-Köpfen ausgerüstet. Nun habe ich heute mein Antriebsaggregat "oben ohne" in der Werkstatt gesehen - das sah mir ganzu verteufelt nach den "normalen" Köpfen aus.
Hat jemand von Euch noch 98er Prospektmaterial [nein, keine MC-Anwärter ;-) ] in dem die S3 abgebildet und beschrieben ist?
Wäre genial, wenn Ihr sowas an 040 52640373 faxen könntet!
Sonst irgendjemand Erfahrung mit dieser Sache?
Bis dann einen schönen Gruß aus dem Norden

BadMikey
Hi zusammen,
will mich ja nicht reinhängen, aber ich habe mal gehört, daß es die Thunderstorm - Köpfe erst ab Modelljahr 99 gibt !
Bin mir nicht so sicher, aber diese Köpfe werden für 99 als absolute Neuerung angepriesen.

Peter Grabo
Ach du Scheiße! Jetzt muß nur die Gruppe derer, die noch mit Orinalkolben fahren, aufgestellt werden. Wird wenig Mitglieder haben...
Das Service Manual, das Du Dir vom Buell-Server runterladen kannst, zeigt recht viele Bilder. Ab kapitel 3-12 geht es um den Kopf der S1.

Detlev Gerrets
Hallo Christian,
grüße aus Nienborstel, mein Beileid, 15500 km ohne probleme, die thunderstormkoepfe sind a: schwarz lackiert und b: sind die kolben nicht flach wie die normalen sportykolben sondern leicht sphaerisch.

Christian Hartmann
Hi Peter
habe die Einlassventile nachgemessen: 1,7 inch, die Kolben sin flach - sollten aber einen Dome haben und die Köpfe sehen nicht gerade so aus, wie im Zubehörprospekt.
Das Manual habe ich mir komplett ausgedruckt (auf der Arbeit - höhö), es gibt aber wenig aufschluß über die Zylinderköpfe. Auf der Seite von Wiseco http://www.wiseco.com kann man die Thunderstormkolben sehen, und die haben eben den Dome.
Werde Euch auf dem laufenden halten, was aus dieser Sache wird

Detlev Gerrets
Ich schonwieder.. wo hast du dein mopped in der werft?
gib deinem Dealer den tip, dass er die 2 1/2" auspuffanlage mal auf kulanz fuer dich ordern soll, die sieht aus wie das original, hat aber keine abe, da us ausfuehrung, klingt etwas kerniger und dunkler und ist auch nicht laut. vorteil: der motor wird die abgase und damit die waerme besser los und der motor haelt dann... Mein Haendler hat das bei verschiedenen buells gemacht und die laeute haben danach keine probleme mehr mit loechern im kolben und so...
schon wieder gruß, Detlev.
ruf mich an und ich sage dir welches mein haendler ist, er ist nicht allzuweit weg von dir.

10.9.99
Ms Cyclone oder X1 Lightnuing?

Thomas Heise
Hallo Leute !
Ich spiele mit dem Gedanken von meiner Sporty auf Buell umzusteigen. Mein Geldbörse sagt M2 und mein Kopf X1. Was ist denn nu besser ? Vergaser oder Einspritzmotor.
Wo kann man mehr Leistung rausholen ?
Welcher Motor ist vom fahren und ansprechverhalten besser? Mir gefällt natürlich an der X1 die Upsidedowngabel und das Heck mit dem Alu unter der Sitzbank.
Für jegliche Infos wäre ich euch dankbar.

Detlev Gerrets
Hallo Tom, ich habe eine 97er S1 gefahren und besitze jetzt eine X1. In Oschersleben hatte ich die Gelegenheit eine 99er M2 zu fahren und muss sagen , dass die M2 Sitzbank zwar breiter ist, aber nicht unbedingt bequemer, da man auf der X1 tiefer sitzt. Meine X1 fahre ich mit 2 1/2" Krümmer und Vance&Hines Auspuff sowie mit 61 Zähne Hinterradpulley. Im vergleich zur serienmässigen M2 waren da welten in der Performance zwischen. Wichtiger Aspekt fuer den Einspritzer: der Motor wird wohl nicht so leicht wie die Vergasermodelle unter Abmagerungserscheinungen leiden, da die Lambdasonde sich um die Gemischbildung kümmert und die Kraftstoff- pumpe wohl Mangelerscheinungen bei der Benzin versorgung der Gemischauf- bereitung unterbindet. Meine X1 läuft jedenfalls seit 14000km wie ein Uhrwerk

BadMikey
Hi Tom, Hi Detlev,
ich bin Besitzer einer 99 M2 und absolut ( immerhin fast 3000 Km ohne Ausfälle, viele Kurzstrecken ) zufrieden.
- Sitzbank : Bestimmt Geschmacksache, ich finde die Bank der X1 absolut unbequem
- Leistung : Die von Detlev beschriebene Mehrleistung dürfte wohl eher an den umfangreichen Umbauten ( Hey Detlev, was sagen eure Grünen zu soviel "TÜVlosigkeit" ;-) liegen, ich konnte bei der Probefahrt keinen wesentlichen Unterschied zwischen meiner M2 ( hat allerdings auch einen Dynojet - Kit und den Racing-Luftfilter ) feststellen.
- Design : ist sicherlich Geschmackssache, das Heck der X1 finde ich absolut genial, aber einer meiner Hauptgründe, mich für die M2 zu entscheiden, ist der Tank der X1. Da ist ohne größere Umbauten nämlich nix mit einem anderen, kleineren Luftfilter.
- Einspritzung : Wird wohl besser funktionieren, aber das Durchbrennen scheint mir hauptsächlich ein Problem der Modelle vor 99 ohne Thunderstorm-Köpfe zu sein.
Ansonsten Tom, hauptsache Buell, dann geht das schon ;-)))

7.9.99
Rückruf

Norbert Badenheuer
Hi,
so, jetzt ist es endlich soweit!! Alle Mängel sind beseitigt. Jetzt warte ich nur noch auf den Warengutschein. Ich habe auch gleich eine Leistungsmesseung durchführen lassen. Mit original Vergaser, Buell racing Lufi und V&H Topf bringt die Mühle 91,8 hp am Hinterrad. Das Leistungsloch ist komplett weg. Ich habe noch eine alte Leistungsmessung mit dem original Auspuff, da geht die Leistung zischen 3- und 4000 u/min voll in den Keller, und dei max Leistung beträgt 85 hp. Also ein offener Auspuff bringt schon einiges, und den Mikuni kann man wohl echt vergessen.
Über den Winter möchte ich meine S1 ein wenig verschönern lassen und suche deshalb einen guten Lackierer, möglichst im Ruhrgebiet, der auch mit airbrush was anfangen kann. Also, wenn jemand einen weiss, ich würde mich über einen Tip freuen.

Norbert Braun
;-)) Habe meinen Mikuni auch gerade wieder runtergeworfen - die Mühle läuft jetzt wie eine junge Göttin.

Alex E.
Hallo,
aha, danke, dann hab ich viel Geld gespart, Subjektiv kann ich Norbert (2) nur recht geben
nur die Montage von V&H Umbedüsung des Originalen und ein etwas schönerer Lufi, genügt. Kein Loch, besser fahrbar, im Schnitt 1000-2000 U/min niedrigere Drehzahl beim Landstraßen räubern als mit original Dämpfer.
Dann such ebn nur nach einem TÜV Dämpfer mit der Leistung vom V&H

2.9.99
Serien- Auspuff montieren/ demontieren?!

Norbert Braun
Hi all,
ich habe mal wieder ein kleines technisches Problem: Bisher habe ich zum montieren/demontieren des Auspuffs immer den Krümmer mit abgenommen. Das kann aber nicht der Königsweg sein. Hat einer von Euch eine bessere Idee/Methodik?
Eine sinvolle Vorgehensweise scheint mir folgendes:
1. Zuerst den Auspuffhalter (vorne) abzuschrauben, dann den Halter an den Auspuff zu setzen.
2. Anschließend befestigt man locker den Auspuff am Krümmer und am hinteren Halter.
3. Nun schraubt man den Auspuffhalter wieder an's Moped.
4. Jetzt zieht man die Schrauben fest: Zuerst der vordere Halter, dann der hintere Halter, dan die Krümmerschelle.
Ich sehe da ein Problem: Der Auspuffhalter ist bei der '98er S1 mit 2 Schrauben befestigt. Die untere Schraube muß nicht entfernt werden, da wird die Mutter einfach gelöst und entfernt.
Die hintere Schraube hat ihren Kofp leider auf der Auspuff-Seite und Ihre Mutter wird von dem Ölfilterfuß (oder was immer das ist...) verdeckt, so das an diese Mutrer schwer ranzukommen ist. Hat man die ab muß die komplette Schraube raus, und die hält (mit einigen anderen Schrauben) das Motorgehäuse zusammen.
Hat einer von Euch einen guten Tip parat?!
Ganz liebe, technisch nicht versierte Grüße von Nobbi

Alex E.
Hallo, auch an alle,
ich kann eure problem gar nicht verstehen aus gründen die jeder von euch kennen sollte der meine Postings bereits gelesen hat habe ich mittlerweile eine Methode gefunden, bei der ich innerhalb 15 min den Topf (nur den Topf) wechseln kann.
Dabei ist das soooooo einfach.Vorbereitung, Moped auf nem Montageständer stellen normale Höhe langt.
1. Schelle (krümmer, Dämpfer ) lösen hihi ist doch klar.
2. Vordere Halterung und zwar das L förmige Teil am Motorblock lösen "nicht abschrauben" dazu untere Mutter rausdrehen, obere Schraube lösen, achtung es gibt eine Gegenmutter unterhalb vom Ölfilter
3. Vordere Befestigung des Dämpfers an dem L-Teil entfernen
4. Beide Hinteren Befestigungen und zwar wichtig, am Schwingenhilfsrahmen entfernen
5. Dämpfer entfernen dabei etwas nach (in Fahrtrichtung) rechtsunten drehen.
6. Fertig.
Einbau in umgekehrter Reihenfolge. Der V&H gehrt etwas einfacher, da kleiner.
PS: bei mir ist noch nix wegvibriert.

tombulli
servus norbert,
ich hab einfach die hintere, vordere lasche abgefext. da ich den auspuff nur fuer'n tüv brauche, haelt das sicher so. ich denke, dass der auspuff aber auch bei dauerberieb mit einer lasche haelt.
dann kannst du ohne probleme nur den topf wechseln, ohne noch irgendeinie schraube loesen zu muessen.

Norbert Braun
Hi Tom,
also ich habe noch nie ohne Probleme den Topf wechseln können - vielleicht auch wegen mangelndem Geschick... . Wenn ich nur den Topf von der vorderen Aufhängung schraube und die beiden hinteren löse sowie die Krümmerschelle löse kriege ich den Topf nicht vom Krümmer.
Der hakt dan auf dem Krümmer und außerdem hängt er noch an der vorderen Aufhängung, die stehen sich irgendwie gegenseitig im Weg.
:-) Hat denn sonst keiner einen Tip für einen Schrauber im ersten Lehrjahr?

tombulli
servus norbert,
servus norbert,
du hast meine antwort nicht richtig gelesen!! wenn du die innere, vordere befestigungsoese am auspuff abflext, geht`s ganz einfach....oder du hebst deine buell einen halben meter an, wie es peter beschreibt!

Peter Grabo
Ich habe das Ding ja nun schon etliche male abgebaut - siehe Posting unten. Das eigentliche Problem ist die Luft nach unten. Die Montageständer auf superhoch einstellen, dann kann nach Lösen von Schelle, vorderer und hinterer Aufhängung der Topf auf dem Krümmerrohr gedreht nach links unten geklappt werden. Luft unterm Bock mind. einen halben Meter. Nebenbei: Die Bestigungschrauben sollte man gleich gegen M8 tauschen.
Apropos Zoll: Wo bekommt man einen VERNÜNFTIGEN 3/8"-Inbus (an Nuss) her? Die Bremsscheibenschrauben verdrillen mir die Schlüssel reihenweise.

Norbert Braun
Hi,
Tom, klar, aber der Serientopf muß jetzt eine Weile dran bleiben, das ist die Gefahr zu hoch das ohne vordere Aufhängung der Trümmer wegbricht. Peter, ich kriege den Topf gar nicht erst runter von der vorderen Aufhängung - der Gummi gibt sich wiederspenstig.
Aber Deine Idee habe ich kapiert: Wenn der Bock hoch genug steht, kann man (mit brutalster Gewalt) den Topf vom Gummi des vorderen Aufhängers runterziehe - dann hängt der Topf schräg nach unten am Moped. Dann kann er nach links vom Krümmerrohr genommen werden.
Ich habe jetzt mal bei HD Wiesbaden angerufen, die sagen sie montieren immer zuerst den Krümmer ab.

2.9.99
Original Auspuff modifizieren?

Peter Brandstetter
Hallo alle,
hat eigentlich sich noch niemand an den Originalauspuff getraut und diesen "modifiziert"?
Dem Gewicht und dem vermissten Sound nach ("vom Explosionsmotor zurück zum Verbrennungsmotor") muss da doch ordentlich viel Material drinn sein, was raus kann, oder?
Gibts da Erfahrungswerte?
Gruß Peter (auf ... (3 Punkte) wartend :-(

Ralf Braunsdorf
Hallo!
Ich hab's probiert und gute Erfahrungen damit gemacht.Auspuffmantel in Höhe Vorderkante Halteschelle ganz durchtrennen,Verbindungsrohr mit Endrohr entfernen,Mantel wieder verschweißen und neues Endstück mit einem Innendurchm. von ca. 40-45 mm angeschrägt verschweißen.Ergebnis: goiler Sound und gute Leistungsabgabe in moderater Lautstärke. Ich habe noch einen Scorpion-Racing-Dämpfer aus Edelstahl anzubieten (passend für S1 und M2).Tolle Optik und das Leistungsloch ist auch weg.Ich hab' in einmal gefahren.Ist mir etwas zu laut. Wer Interesse hat kann sich melden.

Norbert Braun
Hi Ralf,
hast Du davon ein Bild? Ich kann mir das nicht so ganz Vorstellen - was bedeutet z.B. 'Auspuffmantel in Höhe Vorderkante Halteschelle' durchtrennen?! Ganz vorne, wo der Krümmer in den Auspuff reingeht, an der vorderen Halterung?!?
Was heißt 'Verbindungsrohr mit Endrohr entfernen' ? Ich muß dazu sagen das ich meinen Auspuff noch niemals offen hatte... .
Wenn Du ein paar Infos für mich hast melde Dich doch bitte.

Detlev Gerrets
Hai Peter.. es gibt da Erfahrungswerte, und zwar habe ich:
1. letztes jahr an meiner 97er S1 den Endtopf von hinten her innen mit einer langen Schweisselektrode "aufgebrutzelt", und zwar mit vollem Strom in das Auspuffendrohr hineinstossen, an der Seite des Rohres zünden lassen, und schön durchbrennen. Ein markstückgroßes Loch reicht aus um den Klang etwas voller werden zu lassen, es wird natürlich auch etwas lauter, aber nur etwa 5 dBa.
2. dieses Jahr an meiner X1 siehe oben und zusätzlich das gleiche nochmal von vorne. Erfolg: noch etwas lauter, und schöner dunkler Sound.
Vorteil: man sieht von außen nix.
Nachteil: man hat keinen leisen Tüvauspuff mehr.
Da die äussere Hülle des Topfes hierbei nicht verletzt wird, bleibt die Optik voll erhalten. Ich habe dann doch noch nen V&H montiert, vor allem auch wegen der Optik, und natürlich zwegen dem affengeilen Klang! Bei uns hier im Norden sind die Sheriffs noch nicht ganz so wild.
Ach ja, apropos Norden: ist hier jemand aus Norddeutschland auf dieser Website??? Ihr könnt mir ja mal schreiben. Gruß Detlev

Norbert Braun
Moses hat dieses Thema weiter unten schon mal gehabt, ist aber auf keine Lösung gekommen. Ich weiß von Leuten, die die hintere Auspuffkammer geleert haben - ich finde aber die Email nicht mehr.
Die Sprachen von 85 PS am Hinterrad einer '97er M2 mit der Methode. (Dürfte knappe 90 PS an der Kupplung entsprechen). Die 97er M2 ist meines Wissens, wie das '98 M2 und S1 Modell, mit 85 PS an der Kupplung eingetragen.

3.9.99
Vordere Motorhalterung und Oschersleben

Norbert Braun
Hi all,
mir wurde von verschiedenen starken Schäden an Auspuffanlagen, sowohl Zubehör als auch Stock, berichtet, welche sich nach dem tauschen der vorderen Motorhalterung ergeben.
Das ist mir auf dem '98er Modell mit StockExhaust nicht so krass vorgekommen. Jetzt, nach dem tauschen der Motoraufhängung, wirft die Buell fast den Alu-Mantel des Champion-Exhaust ab (die Nieten sind vorher schon gelegentlich gewechselt worden).
Was sind Euere Erfahrungen? Gibt es da erneuten Handlungsbedarf bei Buell ?!

Frank R.
Hallo Norbert,
Ich moechte Dich (und Euch alle) auf ein Problem aufmerksam machen, dass hier in den Staaten aufgetaucht ist. Einige Buell Fahrer klagten ueber starke Vibrationen nach dem Austausch der vorderen Motor Lagerung. Nach einigem Suchen fanden wir auch den Grund dafuer und das angehaengte Bild wird das hoffentlich deutlicher machen, als ich es beschreiben kann. Die Haendler hatten, weil sie offensichtlich keine Ahnung haben, die "D-Unterlegscheibe" (8) falsch herum montiert. Der Ausschnitt zeigt dann nach hinten und das runde Ende beruehrt irgend etwas. Ich hab mein Moppett z.Z. nicht hier und ich weiss nicht mehr was die Scheibe beruehrt, aber die uebertraegt dann jede Menge Schuettelei. Du solltest das unbedingt pruefen und im Fall der Faelle die Mutter loesen, und die Scheibe herum drehen.
Sag mir bitte Bescheid, ob das bei Dir das Problem loest.

Detlev Gerrets
Hallo Norbert,
ich habe Deinen Auspuff ja in Oschersleben gesehen und denke, dass er dort schon in den letzten Zügen lag... Da die Motorhalterung, sowohl die alte, als auch die neue, ein starres Aluteil ist, kann man wohl einen Zusammenhang zwischen den Schäden am Auspuff und dem Wechsel der Halterung ausschliessen. Wichtig ist neben der Konstruktion des Schalldämpfers auch die Reihenfolge des Zusammenbaus der gesamten Auspuffanlage einschliesslich Krümmerschrauben. Ich habe, und ich glaube ich hatte es Dir gezeigt, eine zusätzliche, gummigelagerte Strebe an die Krümmerschelle meines V&H gesetzt, und der Auspuff hält bis jetzt seit ca 8500 km.

Norbert Braun
Ich dachte mir schon das das Sprüche vom Händler sind. Ich werde mein Geld für diesen Mistauspuff zurückverlangen. Sag mal Detlef - waren wir nicht in Oschersleben zusammen auf dem SuperMoto-Rennen? (Ich habe so ein bischen Probleme mit der Namenszuordnung %-} )

Detlev Gerrets
Hallo Norbert...
Du kannst Haendler haben.........
nee, wir waren nicht zusammen beim Super Moto, wir haben am Brüllzelt gestanden und gelaestert...hi
Du hattest mir dann diese website augeschrieben. Gruß, Detlev

Norbert Braun
War doch witzig als wir zu 10 um den Buell Offiziellen rumstanden und der in Rage über Deutsche Vorschriften herzog und dann sagte das Buell nachträglich stopfen mußte und die Mühlen deswegen kaputtgehen. Hätte man ihn das direkt gefragt wäre er zu so einer Aussage sicher nie bereit gewesen
(*grins*) Grüße, Norbert

30.8.99
Noch ein Neuer

Udo Weller
Hallo zusammen,
ich bin zufällig auf die Buell-Seiten von Norbert gestossen und so auch auf dieses Forum aufmerksam geworden. Zuerstmal ein Lob an den/die, die das aufgebaut haben: Das ist echt super (auch wenn ich vielleicht etwas mehr mit dem Kauf gezögert hätte, wenn ich das alles schon früher gelesen hätte).
Nun zu mir: Ich lebe in Stuttgart, bin 38, fahre schon "ewig" Motorrad, bin seit Jahren Zweizylinder-Fan (vor allem Moto Guzzi) und dann habe ich mal eine Buell probegefahren ... Den Rest könnt Ihr Euch denken, lange gedauert hat es dann nicht mehr.
Seit Anfang Mai fahre ich nun eine M2 (Bj. 99) und bin absolut begeistert. Noch ist alles Original, demnächst werde ich aber auf Originalübersetzung und Racing Luftfilter umrüsten. Beim Auspufftopf werde ich wohl solange warten, bis es eine sinnvolle Lösung mit TÜV gibt (ich "zittere" schon seit Jahren auf meiner Guzzi mit offenenen Lafranconis sobald sich etwas Grünes zeigt), das tue ich mir nicht auch noch bei der Buell an. In diesem Zusammenhang auch mein "Beileid" an Peter aus Stuttgart: Habe vorhin deine Story gelesen, die Frösche im Raum Stuttgart sind einfach viel zu aktiv!
Nun eine Frage: Ich bin auf der Suche nach einem kleinen Gepäckträger. Wer hat eine Idee, was aus dem Zubehörhandel (bei Buell und Co habe ich nichts gefunden) mit möglichst wenig Bastelarbeit angepaßt werden kann?
Und noch etwas: War irgend jemand auf dem Buell-Treffen auf der TT 99 - ich konnte leider nicht hin, war leider an dem Tag schon auf dem Rückweg. Da ich auch sonst nur ganz wenige Buell-Fahrer auf der Isle of Man gesehen hatte, würde mich interessieren, wie das Treffen war.
Das wars vorerst, bis dann,
Udo

Peter Brandstetter
Danke fürs Beilied, SO schlimm ist der original Topf und Krümmer auch nicht, nur obenraus fehlen auf einmal ca. 15 Kmh (185 statt sauber ü.200)
Und das Trommelfellflattern nach den Stuttgarter Tunnels hat sich wohl auch erledigt (115,1 +118,5 dbA nach Messung in Stgt :-)
Wo steht denn dein Mopped, ich seh eine Buell vor der Motorrad-Presse und eine im Osten...

Udo Weller
- Das mit der Geschwindigkeit stört mich auch nicht, das betrifft ja nur die Autobahn ...
- ... aber etwas mehr Sound (muss einem ja nicht gleich die Ohren durchblasen) wäre nicht schlecht (bei den ganzen Harleys kann man immer richtig neidisch werden)
- wenn sie steht, steht sie daheim in der Garage, ist dort also nur selten zu sehen und ab und zu (heute ausnahmsweise, weil ich nur selten damit zur Arbeit fahre) in der Rotebühlstrasse (gegenüber Feuersee). (Im Westen, Nähe Rotenwaldstrasse steht übrigens auch ab und zu eine). Da sind wir ja schon richtig viele in Stuttgart :-)

10.9.99
Stuttgart

Peter Brandstetter
Hallo, ich komme sowieso jeden Tag nach Stuttgart, läßt sich also problemlos einrichten. Eventuell könnte ich den 2 anderen Buellen die ich so stehen sehe mal einen kleine Zettel anpinnen :-)
Kennt jemand eine (vielleicht passend) amerikanische Kneipe (NEIN, nicht den BurgerKing in Bad Cannstadt) die zum Thema passt?

Udo Weller
Die einzige amerikanische Kneipe, die mir da einfällt ist das California Sidewalk Cafe (Schellingstrasse 7, 70174 Stuttgart). War allerdings selbst noch nicht dort, hier eine Beschreibung aus dem Web: Delicious Food & Drinks - American Bar, Café, Restaurant im EG, American Bar und Außenterrasse,Im OG American Restaurant und Wintergarten, Musik: Easy Listening, Jazz- und Vocal House - vielleicht ein Versuch wert?

Alex E.
Zabergäu oder Odenwald, ist mir egal, kann allerdings erst in 2 Wo, da ich noch ohne Lappen bin.
also das mit dem Mörk geht mir auch langsam auf die Eier heute hat er mich wieder vertröstet, es wären keine Teile da. Schwinge und so. Jetzt hab ich bei Buell angerufen, die schicken sobald sie etwas haben zum Mörk, und und benachrichtigen mich dann. Na mal sehen, muß ich dazu eigentlich zu denen, oder kann ich auch woanders hin??? Langsam geht der mir auf den Sack.
Ich glaub sobald ich darf, schau ich auch mal bei Pauki vorbei.
Übrigens unter der E-Mail Adresse bin ich am ehesten zu erreichen also wenn ihr irgend ein Treffen organisiert einfach anmailen.

Peter Brandstetter
HuHu,
also ich hab nexte Woche einen Termin bei Mörk wegen RR Schwinge + Dämpfer, Rest ist gemacht.
Zur Zeit defekt ist das Zündschloß ist aber nach 3 Wochen geliefert. Schaun mer mal, ob's mit dem Rest klappt.
Bin mir bis jetzt wg. dem Laden auch noch nicht 100% sicher, ob ich begeistert sein soll oder nicht.
Red Neck Cycles (HD) in Winterbach soll demnächst auch mehr für Buellenfahrer bieten, Chef und Schrauber ganz tätowiert, T-Shirt Hells Angels.......
........zu denen hab ich eindeutig mehr Vertrauen, haben mir gleich die richtigen Muttern mit Stopp-Riffelung montiert, als der Krümmer lose war.

Alex E.
Hallo Peter,
das gibt es doch nicht, ich hab am di.14.9. beim Mörk angerufen und da sagte der mir es wären keine Teile da. und du sagst jetzt, daß du einen Termin für nächste Wo hast !?!?!? jetzt platzt mir aber bald der Kragen, seit Bekanntwerden der Rückrufaktion vertröstet der mich daß nie Teile da wären, und jetzt kenne ich schon 2 Fälle die er umgerüstet hat. Ich glaube ich muß da mal mit nem Panzer vorfahren damit der mich nicht dauernd anlügt.
Ich werde am Montag sofort bei dem Anrufen was da los ist. Bei Buell selbst wurde mir versichert Die benötigten Teile mit dem Hinweis, daß es sich um meine RR handelt, an Mörk gesendet werden, und dieser mich dann anruft wenn sie da sind.
Naja, ich werde mir jeden einzelnen Anruf mit Uhrzeit und Datum notieren, damit ich wenigsten etwas in der Hand habe wenn es mich mit ner gebrochenen Schwinge auf die Schnautze haut, oder bilden die sich wirklich ein, daß die alle Verantwortung von sich weisen können, in dem sie so ein RR Schreiben versenden???
So als Freibrief, wenn ihr nicht Umrüstet und eich die Kiste unterm Arsch wegfliegt, seit ihr selber schuld, also Buell schön stehen lassen und Umrüsten, da müßte ich ja jetzt schon seit 3 Monaten zu Fuß gehen.
Ich hab vielleicht langsam einen Hals....

Alex E.
Halt, halt,
der Termin ist erst mal zum kucken, weil ich möchte RR und sonstiger KRuscht auf einmal machen lassen, weil bei anderen Moppeddealern ist das Leihmopped bei Kundendienst umsonst, dort eben nicht...
Er klang aber sehr zuversichtlich, was das Material angeht, und darauf werd ich ihn festnageln!
Ich hab Pirelli Dragon drauf und die sollten schon lange eingetragen sein (Brief) hab den aber bis heute noch nicht wieder in den Händen !?!
Den hol ich auch diese Woche sonst rauchts!
Ich halt dich auf dem Laufenden, wie und was da ist!
Nur die Ruhe, es ist eh bald Weinhnachten...

[TOP]

Disclaimer:
Das hier Veröffentlichte stellt nicht immer die Meinung des Site-Betreibers dar, sondern ausschließlich die der jeweiligen Autoren der Beiträge. Der Site-Betreiber stellt lediglich den Webspace zur Verfügung und nimmt auf den Inhalt keinen Einfluss.